2019 war Ramesh Nair der Dancing-Stars-Choreograf

© Kurier/Kurier/Philipp Hutter

Stars Austropromis
07/22/2021

Ramesh Nair über Dancing Stars: "Veränderungen polarisieren natürlich oft"

Nair tanzte 2009 selber mit, 2019 war er als Choreograf bei der ORF-Show tätig. Er wurde dann von Thomas Kraml abgelöst.

von Lisa Trompisch

Im Herbst startet ja die neue Staffel "Dancing Stars", diesmal mit einigen Änderungen. Klaus Eberhartinger wird nicht mehr moderieren, dafür darf Norbert Oberhauser.

Dirk Heidemann und Nicole Hansen sitzen nicht mehr in der Jury, dafür aber Maria Santner.
Und auch der Choreograf Thomas Kraml wird, wie der KURIER exklusiv berichtet hat, nicht mehr mit dabei sein.

Sein Vorgänger Ramesh Nair (2019 übernahm er die Choreografie der Show), der sich 2009 als Promiteilnehmer den zweiten Platz ertanzt hat, ist sehr gespannt, wie das Publikum die ganzen Änderungen aufnimmt.

„Bei ,Dancing Stars’ wird es ja in allen Bereichen große Veränderungen geben, und ich bin gespannt auf das Ergebnis, und wie es vom Publikum aufgenommen wird. Veränderung polarisiert natürlich oft, aber kann auch einen anderen, einen neuen Schwung in so eine Sendung bringen“,so Nair zum KURIER.

Ob er vielleicht jetzt im Herbst wieder als Choreograf zur Verfügung steht? "Als Choreograph ist es eine aufregende, herausfordernde Zeit, und ich bin froh, dass ich diese Erfahrung gemacht habe. In der nächsten Staffel werde ich nicht dabei sein, schließe aber eine Zusammenarbeit zukünftig nicht aus."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.