© Puls 4/Willi Weber

Stars Austropromis
03/15/2021

Masked Singer Austria: Die Weintraube hat ausgetorkelt - und wer noch gehen musste

Im Halbfinale der Puls4-Show fielen gleich zwei Masken. Wer sich darunter verbarg.

von Stefanie Weichselbaum

Am Montagabend hieß es wieder "Spannung pur" bei der Puls4-Show "The Masked Singer Austria", denn das Halbfinale stand an und da mussten gleich zwei Promis ihr wahres Gesicht zeigen.

Das Rateteam wurde diesmal von Singer-Songwriterin Ina Regen unterstützt.

Zu Beginn enterte der süße Babyelefant die Bühne und schmetterte sehr beeindruckend den Queen-Hit "Bohemian Rhapsody". Aber wer steckt im Kostüm des herzigen Vierbeiners? Rateteam-Mitglied Elke Winkens warf den Namen Anke Engelke in den Raum, Rose May Alaba glaubte Rainer Schönfelder, Sasa Schwarzjirg tippte auf Mathea und Ina Regen auf Musicalstar Sandra Pires.

Weiter ging es mit der Gelse, die zu "Sweet Dreams" abrockte. Und da gab es einen kleinen Einspieler von Wiens Ex-Bürgermeister Michael Häupl, der ja in der vorherigen Sendung scherzhaft ins Spiel gebracht wurde. "Die Weintraube würde eher zu mir passen", lachte er. Diese Woche warf Elke Winkens Songcontest-Gewinnerin Conchita in den Topf, Rainer Schönfelder glaubte, Schlagerstar Florian Silbereisen enttarnt zu haben. Mit Stefano Bernardin, Michael Ostrowski, Eric Papilaya und Manuel Rubey hatte Sasa Schwarzjirg gleich drei Namen anzubieten. Ina Regen fügte noch Autor Thomas Brezina hinzu.

Danach torkelte die Weintraube auf die Bühne und holte sich mit "I will follow him" Beistand von ganz oben. Die Namen Barbara Wussow, Kristina Sprenger und Lizz Görgl fielen.

Ein magisches Madonna-Medley gab es von der Donaunymphe. Sasa Schwarzjirg schwankte zwischen Schauspielerin Edita Malovčić und Schlagerstar Michelle, Rainer Schönfelder glaubte eher, Anna R. von der Band "Rosenstolz" und Ina Regen tippte auf Schauspielerin Larissa Marolt.

Mit "Wild World" brachte der Frechdachs die Herzen zum Schmelzen. Und da tippte die Jury beinahe einstimmig auf den Sänger Cesár Sampson. Elke Winkens glaubte aber Kabarettist Omar Sarsam herausgehört zu haben.

Und dann ging es auch schon zur ersten Entscheidung. Die Weintraube musste die Maske abnehmen. Und darunter verbarg sich Ex-Ski-Queen Lizz Görgl. "Es war großartig. Ich habe so viel gelernt", meinte sie danach.

Für die restlichen maskierten Stars ging es in eine weitere Gesangsrunde. Das Duell Gelse gegen Babyelefant gewann der herzige Vierbeiner. Die Gelse musste zittern.

Im zweiten Duell des Abends musste sich der Frechdachs gegen die Donaunymphe geschlagen geben. Und da half ihm auch der Elvis-Presley-Kracher "Jailhouse Rock" nicht mehr weiter, denn seine Maske musste fallen.

Sänger Cesár Sampson kam zum Vorschein. "Es war eine große Herausforderung, damit man nicht gleich draufkommt, wer ich bin. Ich musste in alle möglichen Genres ausweichen, die ich noch nie probiert habe", sagte er.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.