Klausjürgen Wussow starb am 19. Juni 2007

© FREMD/Schöndorfer Karl

Stars Austropromis
09/03/2019

Klausjürgen Wussow: Sein jüngster Sohn hat geheiratet

Am Wochenende gaben sich Benjamin Wussow (26) und seine Verlobte im engsten Familienkreis das Jawort.

Die TV-Legende Klausjürgen Wussow (Professor Brinkmann in der Kultserie "Die Schwarzwaldklinik") war in dritter Ehe mit der Journalistin Yvonne Viehöver († 51) verheiratet. Sohn Benjamin war Wussows viertes Kind. Im Jahr 2000 zerbrach die Ehe seiner Eltern, es folgte ein bitterer Rosenkrieg. Im September 2006 starb erst Benjamins Mama Yvonne an Krebs, rund neun Monate später sein Vater Klausjürgen an Herzversagen.

Er selbst hat sein Leben in den Dienst Gottes gestellt, als Missionar der Organisation „Jugend mit einer Mission“ lebt er in Spanien. Dort hat er auch seine große Liebe Ale Herrera Quesada kennengelernt. Sie stammt aus Costa Rica

Jetzt haben die beiden ganz romantisch geheiratet und ihr Glück auf Instagram geteilt. "Der Tag, an dem ich eine Wussow wurde. (...)  Obwohl mich in Costa Rica nichts dazu zwingt, seinen Nachnamen anzunehmen, habe ich beschlossen, ihn zu tragen, um etwas zu ehren, das ihn stolz macht", schrieb die schöne Braut auf Instagram.

Im Februar hatte das Paar laut Bild seine Verlobung bekannt gegeben. Nach der Hochzeit ging es für das Paar in die Flitterwochen nach Jerusalem.

Sein berühmter Vater war von 1951 bis 1960 mit der Schauspielerin Jolande Franz verheiratet, eine Tochter stammt aus dieser Ehe. Aus der Ehe mit der Schauspielerin Ida Krottendorf (1960 bis 1991) stammen zwei Kinder: Barbara und Alexander Wussow, dann kam Benjamins Mama Yvonne Viehöver und 2004 heiratete Wussow Sabine Scholz, die Witwe des ehemaligen Boxers Bubi Scholz.