Stars
05.10.2017

Kutcher und Kunis streiten wegen Kindererziehung

Das Hollywoodpaar ist sich angeblich was die Schuldbildung ihrer Kinder angeht.

Auch in der Beziehung des Hollywood-Paares Mila Kunis (34) und Ashton Kutcher (39) läuft nicht immer alles rund. Wenn es um die Erziehung ihrer Kinder Wyatt (3) & Dimitri (10 Monate) geht, kommt es immer wieder zu Reibereien, wie ein Insider Radar Online erzählte. Das momentane Streitthema liegt zwar noch weit in der Zukunft, führt aber schon jetzt zu Differenzen. Es geht um die Schulbildung der beiden Kinder.

Technik vs. Freunde

Während Ashton die Kinder gerne im gut behüteten und mit der neuesten Technik ausgestatteten Heim unterrichten möchte, ist das für Mila keine Option. Sie möchte, dass ihre Kinder auf eine öffentliche Schule gehen und dort Freundschaften knüpfen. Asthon fürchtet aber, dass keine Schule technisch gut genug aufgestellt wäre und die Kinder nicht am neuesten Stand wären. Ashton selbst ist ein Technikfreak und holt sich immer die neueste Technik ins Haus.

Bis dahin dauert es aber noch einige Jahre und die Kids können mit Mama Mila inzwischen noch oft in die Bücherei gehen. Dort verbringen sie nämlich an regnerischen Tagen gerne ihre Zeit, wie Mila gegenüber Entertainment Tonight verriet.