┬ę EPA/DAVID SWANSON

Stars

Ashton Kutcher: "Mila Kunis hat mir gesagt, ich sei ein Arschloch"

Ashton Kutcher zufolge war Mila Kunis kein Fan von ihm - bevor es eines Tages funkte.

02/01/2023, 10:44 AM

Seit Mitte 2012 ist Ashton Kutcher mit seiner ehemaligen "Die wilden Siebziger"-Kollegin Mila Kunis verheiratet. Die beiden haben zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. 2015 haben sie still und heimlich geheiratet und f├╝hren seitdem eine v├Âllig skandalfreie Ehe. Kunis' Herz zu erobern, klappte aber nicht auf Anhieb. Im Gegenteil. Als die geb├╝rtige Ukrainierin anfing, mit Kutcher auszugehen, hielt sie ihn eigentlich f├╝r einen Halunken - nach all dem, was er seiner Ex-Frau Demi Moore angetan hatte. 

Mila Kunis kritisierte Kutchers Umgang mit Trennung von Demi Moore

Dass sie sich kein Blatt vor den Mund nimmt, scheint der Hollywoodstar an der Mutter seiner beiden Kinder zu sch├Ątzen. Gleich zu Beginn ihrer Beziehung soll Kunis Kutcher ordentlich eingeschenkt haben. Ashton Kutcher war zuvor mit der weitaus ├Ąlteren Hollywoodschauspielerin Demi Moore verheiratet. Das Ex-Paar lie├č sich 2013 scheiden - die Trennung, die bereits 2011 erfolgt war, st├╝rzte Moore in eine tiefe Krise. Ein Mitgrund f├╝r das Ehe-Aus soll Kutchers Untreue gewesen sein.

In einem Interview mit Esquire erinnerte sich der 44-j├Ąhrige Kutcher daran, wie Kunis zu ihm sagte: "Du warst ein Arschloch", nachdem sie angefangen hatten, einander zu daten.

Die Schauspielerin spielte damit darauf an, wie sich Kutcher nach seiner Trennung von Demi Moore verhalten hat. "War ich?", habe er daraufhin nachgebohrt. "Ja, du warst gut zwei Jahre lang ein Arschloch", habe Kunis ihm klipp und klar geantwortet.

"Was unsere Beziehung beschleunigt hat, war die Sache an Mila, dass ich sie immer bewundert hatte", sagte Kutcher zu Esquire. "Ihre Talente, ihre F├Ąhigkeiten, ihre Gaben. Aber ich wusste, dass sie mich nicht brauchte. Und sie wusste, dass ich sie nicht brauchte."

Kutcher soll Moore wiederholt betrogen haben

In ihren Memoiren "Inside Out" packte Demi Moore ├╝ber ihre Ehe mit Ashton Kutcher aus. Sie behauptet darin, dass der "Two and a Half Men"-Star sie nicht nur einmal, sondern mehrmals betrogen haben soll. Zudem habe er sie darum gebeten, eine Nacht mit ihm und einer anderen Frau zu verbringen. "Ich wollte ihm zeigen, wie viel Spa├č er mit mir haben kann und wie locker ich bin", schreibt Moore in ihrem Buch. Die zwei Versuche mit einer anderen Frau seien aber ein Fehltritt f├╝r sie gewesen, der zu den Seitenspr├╝ngen ihres Ex-Mannes beigetragen h├Ątte.

Als sie f├╝r Dreharbeiten in New York war, habe sie Zeitungsberichte ├╝ber Kutcher und seine Aff├Ąre mit einer 21-J├Ąhrigen gesehen, die er laut Moore beim Kegeln mit ihrer Tochter Rumer Willis kennengelernt habe. Darauf angesprochen, habe Kutcher keine Reue gezeigt. Das Paar blieb danach weiterhin zusammen. Aber Kutcher soll sie ein weiteres Mal betrigen haben - beim Junggesellenabschied seines Freundes Danny Masterson in San Diego, mit der damals 22-j├Ąhrigen Sara Leal. Und das ausgerechnet an ihrem sechsten Hochzeitstag. In ihrem Buch schreibt Moore auch, w├Ąhrend ihrer Beziehung mit Kutcher eine Fehlgeburt erlitten zu haben.

Kutcher ├╝ber Scheidung: "F├╝hlte mich wie Versager"

Die Scheidung von Moore sei aber auch f├╝r ihn alles andere als einfach gewesen, betonte Kutcher jetzt in seinem j├╝ngsten Interview. "Nichts gibt dir so das Gef├╝hl, ein Versager zu sein, wie eine Scheidung. Eine Scheidung f├╝hlt sich an wie ein kompletter Reinfall. Du hast in der Ehe versagt. Es ist dem├╝tigend und peinlich", gestand er. 

Durchgedreht: Wenn Trennungen Stars in tiefe Krisen st├╝rzen

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Ashton Kutcher: "Mila Kunis hat mir gesagt, ich sei ein Arschloch" | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat