© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
09/29/2020

Amanda Seyfried zum zweiten Mal Mama geworden

Tochter Nina darf sich über einen kleinen Bruder freuen.

Die Schauspieler Amanda Seyfried ("Mamma Mia") und Thomas Sadoski ("The Newsroom") sind wieder Eltern geworden. Tochter Nina kam 2017 zur Welt, im selben Jahr, in dem sich das Paar auch da Jawort gab. In der "The Late Late Show With James Corden" gab er damals bekannt, dass Seyfried und er heimlich geheiratet hatten."Wir sind ausgerissen (...) und haben die Sache durchgezogen", so Sadoski.

Die Geburt ihres zweiten Kindes - ein Sohn - verkündeten er und Seyfried auf dem Instagram-Account der Wohltätigkeits-Organisation War Child USA, die sich für Kinder in Kriegsgebieten einsetzt. Mit der Geburt ihres Sohnes wollen sich beide nun verstärkt starkmachen.

"Seit unserer Tochter vor drei Jahren auf die Welt gekommen ist, ist unser Engagement für unschuldige Kinder, die so brutal von Konflikten und Krieg betroffen sind, eine treibende Kraft in unserem Leben", werden beide auf Instagram zitiert.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Über das Privatleben der beiden ist ansonsten wenig bekannt. Nur so viel: Über ihre Hochzeit verriet Sadoski einst noch, dass ein sogenannter "officiant" sie auf dem Land getraut hatte. Dies kann ein Standesbeamter sein oder ein anderer bestellter Zeuge, der eine Beglaubigung vornimmt.

Nach Angaben des frischgebackenenen Zweifach-Papas sei die Trauung "wunderschön" gewesen: "Sie war, wie sie sein sollte." Nach dem besonderen Moment "haben wir den Hund genommen, sind spazieren gegangen und dann nach Hause", so der 44-Jährige. 

Er hatte seine Frau in der Sendung als "die Person, die ich liebe, bewundere und am meisten respektiere" bezeichnet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.