BMW IBSF Bob & Skeleton World Cup

© REUTERS / MATTHIAS RIETSCHEL

Sport Wintersport
12/03/2021

Skeleton-Ass Janine Flock wurde beim Weltcup in Altenberg Dritte

Flock verbesserte sich dank eines starken Laufs von Rang sechs auf Platz drei..

Janine Flock hat am Freitag beim Skeleton-Weltcup in Altenberg ihren ersten Podestplatz der Olympiasaison geschafft. Die Gesamt-Weltcup-Titelverteidigerin aus Tirol verbesserte sich nach Rang sechs im ersten Lauf mit starken 57,61 Sekunden (zwischenzeitlich Bahnrekord) noch auf Platz drei. Der Sieg ging an die Deutsche Tina Hermann in 1:55,36 Minuten vor der Russin Alina Tararischenkowa (+0,31 Sek.), Flock fehlten sechs Hundertstel auf die Russin bzw. 37 auf die Gewinnerin.

Die bisherige Weltcup-Leaderin, die Russin Elena Nikitina, landete nur auf dem elften Platz und gab so die Gesamtführung zehn Punkte hinter der Niederländerin Kimberley Bos (596 Punkte) ab. Dazwischen rangiert die Freitag-Siegerin Tararischenkowa (594). Flock liegt mit nun 544 Zählern an der fünften Stelle.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.