Katharina Truppe düste als Dritte aufs Podest

© EPA / ANTONIO BAT

Sport Wintersport
02/16/2020

Kranjska-Gora-Slalom: Vlhova siegt, Truppe auf Platz drei

Petra Vlhova gewinnt vor Wendy Holdener, Katharina Truppe belohnt sich mit dem dritten Rang.

Welch ein Wochenende für Petra Vlhova: 180 Punkte buchte die Slowakin in Kranjska Gora auf ihr Punktekonto, dem zweiten Rang im Riesenslalom am Samstag ließ die 24-Jährige am Sonntag den Sieg im Salom folgen. Damit setzte sie sich im Slalom-Weltcup an die Spitze vor Mikaela Shiffrin, deren Rückkehr in den Weltcup nach dem Tod ihres Vaters nach wie offen ist.

24 Hundertstelsekunden lag Vlhova  am Ende vor  Wendy Holdener, die weiter an ihrem persönlichen Denkmal arbeitet: Zum 24. Mal landete die Schweizerin auf dem Slalom-Podest, noch immer hat sie keinen Weltcup-Torlauf   gewonnen – das hat noch kein Mensch zuvor geschafft.

Eine Rarität zeigte auch die unglückliche Schwedin Anna Swenn Larsson: 1,17 Sekunden lag die Schwedin bei  der letzten Zwischenzeit im zweiten Lauf vor Vlhova, ehe sie sich fünf Tore vor dem Ziel per Fahrfehler wild aus dem Lauf katapultierte.

Starke ÖSV-Damen

Ein Aha-Ergebnis fuhr Katharina Truppe ein: Die 24-jährige Kärntnerin wurde zum zweiten Mal nach Levi 2019 Dritte (+0,89). „Einfach gewaltig“, freute sich die Finkensteinerin. „Ich habe wirklich probiert, am Limit zu fahren und  den Steilhang am Schluss endlich einmal durchzuziehen – das ist mir gelungen. Ich bin einfach nur froh, dass es so gelaufen ist.“

Die Vorarlbergerin  Katharina Liensberger (5./+1,34) und die Tirolerin Chiara Mair (6./+1,90) komplettierten ein starkes Teamresultat, Liensberger hat sich nun an die dritte Stelle im Slalom-Weltcup gesetzt.  Und doch wusste die 23-Jährige, woran weiter zu arbeiten ist: „Es geht sicher entschlossener und konsequenter, den Steilhang durchzuziehen“, wie schon am Samstag hatte sie auch am Sonntag dort im ersten Lauf ihre liebe Mühe.

Nun haben die Technikerinnen abermals eine Pause vor sich, ab Freitag werden im schweizerischen Crans-Montana zwei Abfahrten und eine Kombination ausgetragen. Die Herren hingegen sind nach der Absage der Olympia-Tests in China in Japan engagiert: In Niigata Yuzawa Naeba stehen am Wochenende Riesenslalom und Slalom auf dem Fahrplan, ehe kommende Woche ab Freitag Hinterstoder gefahren wird.

Endstand:

1.

Petra Vlhova (SVK)

1:47,56

Min.

54,81

52,75

2.

Wendy Holdener (SUI)

1:47,80

+00,24

54,50

53,30

3.

Katharina Truppe (AUT)

1:48,45

+00,89

55,00

53,45

4.

Nina Haver-Löseth (NOR)

1:48,55

+00,99

54,39

54,16

5.

Katharina Liensberger (AUT)

1:48,90

+01,34

55,35

53,55

6.

Chiara Mair (AUT)

1:49,46

+01,90

55,79

53,67

7.

Emelie Wikström (SWE)

1:49,88

+02,32

55,09

54,79

8.

Kristin Lysdahl (NOR)

1:49,99

+02,43

55,93

54,06

9.

Michelle Gisin (SUI)

1:50,05

+02,49

56,00

54,05

10.

Magdalena Fjällström (SWE)

1:50,15

+02,59

56,19

53,96

11.

Meta Hrovat (SLO)

1:50,23

+02,67

55,98

54,25

12.

Marta Rossetti (ITA)

1:50,25

+02,69

56,97

53,28

13.

Irene Curtoni (ITA)

1:50,39

+02,83

56,31

54,08

14.

Erin Mielzynski (CAN)

1:50,55

+02,99

56,74

53,81

15.

Elena Stoffel (SUI)

1:50,64

+03,08

56,67

53,97

16.

Katharina Huber (AUT)

1:50,67

+03,11

56,19

54,48

17.

Roni Remme (CAN)

1:50,68

+03,12

56,82

53,86

18.

Martina Peterlini (ITA)

1:50,71

+03,15

56,65

54,06

19.

Ali Nullmeyer (CAN)

1:50,74

+03,18

56,65

54,09

20.

Mina Fürst Holtmann (NOR)

1:50,90

+03,34

57,08

53,82

21.

Ana Bucik (SLO)

1:51,10

+03,54

56,72

54,38

22.

Kaja Norbye (NOR)

1:51,11

+03,55

57,44

53,67

23.

Thea Louise Stjernesund (NOR)

1:51,32

+03,76

57,18

54,14

24.

Christina Ackermann (GER)

1:51,54

+03,98

57,33

54,21

25.

Asa Ando (JPN)

1:51,61

+04,05

57,39

54,22

26.

Michaela Dygruber (AUT)

1:52,47

+04,91

57,58

54,89

Ausgeschieden im 1. Durchgang u.a.: Franziska Gritsch, Katharina Gallhuber, Magdalena Egger (alle AUT), Jessica Hilzinger (GER), Estelle Alphand (SWE), Paula Moltzan (USA), Laurence St-Germain (CAN)

Ausgeschieden im 2. Durchgang: Anna Swenn-Larsson (SWE), Federica Brignone (ITA), Lena Dürr (GER), Marina Wallner (GER)

Gesamtwertung nach 26 Rennen:

1.

Mikaela Shiffrin (USA)

1225

2.

Federica Brignone (ITA)

1112

3.

Petra Vlhova (SVK)

1071

4.

Marta Bassino (ITA)

711

5.

Wendy Holdener (SUI)

703

6.

Corinne Suter (SUI)

617

7.

Viktoria Rebensburg (GER)

556

8.

Michelle Gisin (SUI)

518

9.

Sofia Goggia (ITA)

479

10.

Katharina Liensberger (AUT)

401

11.

Lara Gut-Behrami (SUI)

390

12.

Nicole Schmidhofer (AUT)

382

13.

Elena Curtoni (ITA)

348

14.

Ester Ledecka (CZE)

334

15.

Stephanie Venier (AUT)

318

 

Weiter:

19.

Katharina Truppe (AUT)

294

23.

Nina Ortlieb (AUT)

248

26.

Ramona Siebenhofer (AUT)

221

33.

Tamara Tippler (AUT)

176

34.

Franziska Gritsch (AUT)

174

38.

Elisabeth Reisinger (AUT)

153

44.

Chiara Mair (AUT)

125

55.

Mirjam Puchner (AUT)

104

58.

Anna Veith (AUT)

100

.

Katharina Huber (AUT)

100

61.

Ricarda Haaser (AUT)

90

62.

Elisa Mörzinger (AUT)

80

63.

Katharina Gallhuber (AUT)

72

74.

Eva-Maria Brem (AUT)

43

75.

Michaela Heider (AUT)

42

86.

Christine Scheyer (AUT)

30

96.

Julia Scheib (AUT)

18

.

Rosina Schneeberger (AUT)

18

99.

Nadine Fest (AUT)

15

103.

Lisa Grill (AUT)

12

108.

Michaela Dygruber (AUT)

10

Mannschaft Damen (26):

1.

Italien

3474

2.

Österreich

3226

3.

Schweiz

2944

4.

USA

1590

5.

Deutschland

1271

6.

Norwegen

1245

7.

Slowakei

1071

8.

Frankreich

922

9.

Schweden

921

10.

Slowenien

692

11.

Tschechien

390

12.

Kanada

362

13.

Neuseeland

310

14.

Liechtenstein

159

15.

Großbritannien

41

16.

Japan

37

17.

Russland

25

18.

Serbien

11

19.

Kroatien

5

20.

Argentinien

3

.

Finnland

3

22.

Bosnien-Herzegowina

2

23.

Niederlande

1

Nationencup (57):

1.

Schweiz

7192

2.

Österreich

6522

3.

Italien

5446

4.

Norwegen

5053

5.

Frankreich

4544

6.

USA

2900

7.

Deutschland

2845

8.

Schweden

1452

9.

Slowenien

1386

10.

Slowakei

1083

11.

Kanada

676

12.

Tschechien

402

13.

Kroatien

359

14.

Neuseeland

310

15.

Russland

306

16.

Großbritannien

192

17.

Liechtenstein

161

18.

Belgien

69

19.

Bulgarien

67

20.

Japan

37

21.

Serbien

11

22.

Südkorea

10

23.

Finnland

4

24.

Argentinien

3

25.

Bosnien-Herzegowina

2

26.

Niederlande

1

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.