EISHOCKEY: ICE HOCKEY LEAGUE: EC RED BULL SALZBURG - EC GRAND IMMO VSV:

Dan Ceman, hier noch als Coach der Villacher

© APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER / EXPA/REINHARD EISENBAUER

Sport Wintersport
12/24/2020

ICE-Schlusslicht Linz kommt mit neuem Trainer nach Wien

Dan Ceman, der zu Monatsbeginn vom VSV entlassen wurde, erhält in Linz einen Vertrag für die laufende und die nächste Saison.

So wie im englischen Fußball die Spiele am "Boxing Day" haben am 26. Dezember auch Eishockey-Matches in Österreich Tradition. Nach einer dreitägigen Weihnachtspause startet die ICE Hockey League am Samstag mit einem vollen Programm durch. In Bozen kommt es zum ersten Saisonduell zwischen Bozen und Salzburg, die Black Wings aus Linz kommen mit einem neuen Trainer nach Wien.

Die Vienna Capitals kämpfen nach zuletzt vier Niederlagen gegen das Schlusslicht um das Ende der Negativserie. An der Bande der Linzer, die sich zwei Tage vor Weihnachten von Headcoach Pierre Beaulieu getrennt haben, steht erstmals Dan Ceman. Der 47-jährige Kanadier, der zu Monatsbeginn vom Ligakonkurrenten VSV entlassen worden war, erhielt beim Tabellenschlusslicht einen Vertrag für die laufende und die nächste Saison. Nach nur fünf Erfolgen in 23 Spielen soll Ceman die Oberösterreicher fit für die Anfang Februar startende Qualifikationsrunde machen.

Fernduell um Platz eins

Ähnlich die Situation beim Tabellenvorletzten VSV, der vor zwei Wochen Rob Daum als Ceman-Nachfolger engagiert und zuletzt Tabellenführer Bozen besiegt hat. Die Villacher gastieren bei den Graz99ers, die nach nur einem Sieg aus elf Spielen innerhalb eines Monats von der Tabellenspitze auf Rang acht durchgereicht worden sind. Im West-Derby zwischen den gastgebenden Dornbirn Bulldogs und den Innsbrucker Haien geht es um Rang fünf.

Das Fernduell um Platz eins steigt in Italien und Ungarn. In Bozen kommt es zum ersten Saisonduell zwischen den Südtirolern und den Roten Bullen, die zuletzt bei Fehervar zwei Schlappen kassiert haben. Die Ungarn gehen gegen die Bratislava Capitals auf den achten Sieg in Serie und bei einem Punkteverlust von Bozen auf die Tabellenführung los.

In diesem Jahrtausend hat die Liga mit Ausnahme 2009 stets am zweiten Weihnachtsfeiertag gespielt. Normalerweise Kassenschlager, fallen die Fans heuer um das Live-Erlebnis bei attraktiven Partien um.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.