Demaryius Thomas dead at 33

© EPA / LARRY W. SMITH

Sport
12/10/2021

Trauer in der NFL: 33-jähriger Super-Bowl-Champion gestorben

Der ehemalige Denver Broncos Wide Receiver Demaryius Thomas wurde tot in seinem Haus aufgefunden.

von Silvana Strieder

Demaryius Thomas, der frühere Wide Receiver der Denver Broncos, ist völlig unerwartet im Alter von 33 Jahren gestorben.

"Wir sind nach dem plötzlichen, tragischen Tod von Demaryius Thomas am Boden zerstört, unser Herz ist gebrochen", erklärten die Broncos in einer Stellungnahme. Thomas wurde am 9. Dezember in seinem Haus in Roswell, Georgia, tot aufgefunden. Die Todesursache ist bislang unbekannt.

Im NFL-Draft 2010 war Thomas bei den Broncos ihr Erstrunden-Pick, gewann 2016 mit dem Team den 50. Super Bowl und wurde fünfmal in der Pro-Bowl-Auswahl gewählt.

Ende 2018 wechselte Thomas zu den Houston Texans. Bereits ein Jahr darauf folgte der Wechsel zu den New England Patriots, die ihn im selben Jahr beim Draft, gegen einen Sechsrundenpick tauschten und an die New York Jets abgegeben hatten. Im Juni 2021 gab der Spieler sein Karriereende bekannt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.