TENNIS-FRA-OPEN-MEN

© APA/AFP/MARTIN BUREAU / MARTIN BUREAU

Sport Tennis
06/04/2021

Nach French-Open-Pleite: Thiem kehrt in Mallorca auf Tour zurück

Das enttäuschende Erstrunden-Aus in Paris nagt an Thiem, das nächste Grand-Slam-Turnier in Wimbledon steht kurz bevor.

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat turbulente Tage hinter sich. Am vergangenen Sonntag kam überraschend in der ersten Runde der French Open aus Aus, wenige Tage später wurde die Zusammenarbeit mit Manager Herwig Straka beendet. Der 27-Jährige sucht nach seiner Form. Seine Rückkehr auf die Tour hatte Thiem vorerst offen gelassen.

Nun ist aber klar, der aktuelle Weltranglistenvierte wird Ende Juni sein nächstes Turnier bestreiten, von 20. bis 26. findet in Mallorca das Rasenturnier statt. Thiem erhielt für die mit 783.655 Euro dotierten "Mallorca Championships" eine Wildcard, der Event wird mit Beginn der Qualifikation am 19. Juni in der Woche vor Wimbledon stattfinden.

Zusätzliche Matchpraxis

"Nach dem frühzeitigen Aus in Paris wäre die Pause bis Wimbledon sehr lange gewesen", wurde Thiem am Freitag in einer Aussendung zitiert. "Das Turnier in Mallorca ist eine perfekte Gelegenheit, um mir vor Wimbledon noch zusätzliche Matchpraxis zu holen. Ich freue mich, bei der Premiere dieses Rasenturniers mit dabei zu sein." 2016 hatte der Niederösterreicher in Stuttgart schon einen Rasen-Titel geholt. Heuer hat er zu seinen bisher 17 Turniersiegen auf der Tour noch keinen weiteren hinzugefügt.

Turnierdirektor auf Mallorca ist Toni Nadal, der Onkel von Superstar Rafael Nadal freut sich über das Engagement des US-Open-Siegers 2020. "Wir freuen uns sehr, dass mit Dominic Thiem einer der erfolgreichsten Spieler der vergangenen Jahre zu unserem Turnier nach Mallorca kommt", sagte der Spanier. Veranstalter des Events ist Edwin Weindorfer als Vertreter der österreichischen e|motion group. Dessen Partner Herwig Straka war bis Ende Mai Thiems Manager.

Auf Mallorca wird Thiem u.a. auf den Spanier Pablo Carreno Busta, den Norweger Caspar Ruud, den Russen Karen Chatschanow, den Australier Nick Kyrgios, mit dem Routinier Feliciano Lopez auf einen weiteren Spanier sowie den US-Amerikaner Sam Querrey treffen. Pro Tag sind beim 250er-Event maximal 1.500 Zuschauer zugelassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.