TENNIS UPPER AUSTRIA LADIES LINZ (WTA): GRABHER (AUT) / CIRSTEA (ROU)

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Sport Tennis
11/28/2020

Die ATP-Tour als Vorbild: WTA passt ihre Turnierkategorien an

Die von vielen kritisierte mangelnde Übersichtlichkeit der Kategorien wird durch die Maßnahme behoben.

Die Damen-Tennis-Tour WTA nimmt eine von vielen seit Jahren geforderte Anpassung ihrer Turnierkategorien vor: Laut der spanischen Sportzeitung "Marca" sollen nach Vorbild der ATP-Tour die wichtigsten Turnier nicht mehr Premier heißen, sondern WTA 1000, die Kategorie darunter 500, danach 250 und 125. Offiziell werden soll die Änderung am 2. Dezember.

Die WTA-Tour hat bisher als höchste Kategorien die Premier Mandatory und Premier 5, danach Premier, danach International (wie etwa das Upper Austria Ladies in Linz) und 125 K. Die von vielen kritisierte mangelnde Übersichtlichkeit wird durch die Maßnahme nun behoben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.