Daniel Moreno of Spain wins the fourth stage of the Spanish Vuelta, a 189-kilometer (117-mile) ride starting in Lalin and finishing at the Atlantic coast in Fisterra, Spain, Tuesday, Aug. 27, 2013. Moreno won the fourth stage of the Spanish Vuelta Tuesday, while Vincenzo Nibali of Italy took the overall lead. The 21-stage race ends in Madrid on Sept. 15. (AP Photo/Paulo Duarte)

© Deleted - 1839260

Radsport
08/27/2013

Erster spanischer Vuelta-Sieg durch Moreno

Der Italiener Vincenzo Nibali holt sich das Rote Trikot zurück.

Daniel Moreno hat auf der vierten Etappe der 68. Spanien-Rundfahrt für den ersten Heimsieg gesorgt. Der 31-jährige Madrilene vom russischen Katjuscha-Team holte sich am Dienstag auf dem 186,4 Kilometer langen Teilstück von Lain nach Fisterra mit einer Attacke kurz vor dem Ziel den Sieg vor dem viermaligen Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara aus der Schweiz und dem Australier Michael Matthews.

Das Rote Trikot des Gesamtführenden holte sich der Italiener Vincenzo Nibali zurück. Der Tour-Dritte von 2012 löste nach nur einem Tag den US-Amerikaner Christopher Horner an der Spitze wieder ab. RadioShack-Profi Horner, der am Dienstag einige Sekunden verlor, war mit fast 42 Jahren der älteste Fahrer, der bei einer der großen drei Rundfahrten (Tour, Giro, Vuelta) die Gesamtwertung angeführt hatte. Die fünfte Etappe führt am Mittwoch über 168,4 Kilometer von Sober zum Lago de Sanabria.

Gut schlugen sich am Dienstag die beiden Österreicher. Georg Preidler (Argos) kam zeitgleich mit dem Sieger als Zwölfter ins Ziel, Daniel Schorn (NetApp) mit sechs Sekunden Rückstand als 28.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.