Nicolas Roche feierte auf der zweiten Vuelta-Etappe seinen größten Karriere-Erfolg.

© Deleted - 1836494

Radsport
08/25/2013

Ire Roche gewinnt 2. Vuelta-Etappe

Der italienische Topfavorit Vincenzo Nibali streift sich das rote Trikot über.

Der Ire Nicolas Roche hat am Sonntag die zweite Etappe der Spanien-Radrundfahrt in Galicien gewonnen. Der Saxo-Tinkoff-Profi setzte sich im Finale des elf Kilometer langen Schlussanstieges zum Monte da Groba oberhalb von Baiona von drei Begleitern in der Spitzengruppe ab und feierte seinen größten Karriere-Erfolg. Das rote Trikot des Gesamtführenden verpasste er um lediglich acht Sekunden. Es wechselte von Janez Brajkovic zu dessen Teamkollegen Vincenzo Nibali.

Der italienische Topfavorit kam mit den meisten anderen Sieganwärtern 14 Sekunden hinter Roche ins Ziel. Der Vuelta-Sieger von 2010 hatte am Vortag mit der Astana-Mannschaft das Auftaktzeitfahren gewonnen.

Der kolumbianische Mitfavorit Sergio Henao (Sky) verlor fast drei Minuten auf die Besten und ist damit schon früh aus dem Rennen um den Gesamtsieg. Die beiden Österreicher Georg Preidler (106.) und Daniel Schorn (159.) rissen noch deutlich mehr Rückstand auf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.