© APA/AFP/BEN STANSALL

Sport Motorsport

Nach der Hand-Operation: Lance Stroll sitzt wieder im Aston Martin

Der Kanadier musste die Testfahrten noch auslassen, kann aber in Bahrain wieder an den Start gehen.

03/02/2023, 10:40 AM

Lance Stroll wird beim Saisonauftakt der Formel 1 am Start sein. In letzter Sekunde wurde der Kanadier nach seinem Fahrradunfall f√ľr Bahrain wieder fit und wird am Steuer des Aston Martin sitzen k√∂nnen.  Der Brasilianer Felipe Drugovich, der Stroll schon bei den Tests in Bahrain ersetzte, wird also Ersatz bleiben.

Stroll verletzte sich in der Winterpause bei einem Fahrradunfall in Spanien und musste operiert werden. "Ich bin vom Rad gest√ľrzt, als mein Reifen ein Loch im Boden erwischte." Stroll wurde am rechten Handgelenk operiert. "Seitdem habe ich mit meinem Team hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass ich an diesem Wochenende wieder voll einsatzf√§hig bin."

Stroll ist bei Aston Martin Teamkollege von Ex-Weltmeister Fernando Alonso (41), der in seine 20. Saison geht,

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Nach der Hand-Operation: Lance Stroll sitzt wieder im Aston Martin | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat