Sport 07.03.2013

Miami fehlt ein Sieg zum Rekord

Miami Heat forward LeBron James (6) soars to the basket during their NBA basketball game against the Orlando Magic at the Americ… © Bild: Reuters/ROBERT SULLIVAN

Die Heat feierten gegen Orlando ihren 16. Sieg in Folge.

NBA-Champion Miami Heat verdankt es einem erfolgreichen Wurf von LeBron James drei Sekunden vor Schluss des Spiels gegen Orlando, dass seine Erfolgsserie weiter Bestand hat.

Der Spitzenreiter der Eastern Conference kam gegen den Vorletzten am Mittwoch in der eigenen Halle zu einem knappen 97:96, dem 16. Sieg in Folge. James trug 26, Dwyane Wade steuerte 24 Punkte bei. Topscorer von Orlando war der 22-jährige Montenegriner Nikoa Vucevic mit 25 Punkten und 21 Rebounds.

Auf den Saisonrekord der Los Angeles Clippers, die in der vergangenen Saison 17 Partien hintereinander gewannen, fehlt nur noch ein Sieg.

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch:

Charlotte Bobcats - Brooklyn Nets 78:99
Cleveland Cavaliers - Utah Jazz 104:101
Indiana Pacers - Boston Celtics 81:83
Atlanta Hawks - Philadelphia 76ers 107:96
Detroit Pistons - New York Knicks 77:87
Miami Heat - Orlando Magic 97:96
Memphis Grizzlies - Portland Trail Blazers 91:85
Minnesota Timberwolves - Washington Wizards 87:82
New Orleans Hornets - Los Angeles Lakers 102:108
Dallas Mavericks - Houston Rockets 112:108
Phoenix Suns - Toronto Raptors 71:98
San Antonio Spurs - Chicago Bulls 101:83
Golden State Warriors - Sacramento Kings 87:83
Los Angeles Clippers - Milwaukee Bucks 117:101

Erstellt am 07.03.2013