Vicinity of a scene where Tiger Woods was involved in a car crash near Los Angeles

© REUTERS / MARIO ANZUONI

Sport
03/06/2021

Golf-Star Woods war nach schwerem Unfall kurzzeitig bewusstlos

Laut Polizeidokumenten gab Woods an, sich nicht an die Fahrt vor dem Unfall und den Hergang erinnern zu können.

Golf-Superstar Tiger Woods war nach seinem schweren Verkehrsunfall vor eineinhalb Wochen vorübergehend bewusstlos. Das geht aus neuen Polizeidokumenten hervor, die am Freitag (Ortszeit) in Kalifornien veröffentlicht wurden. Demnach habe ein Anrainer aus Rolling Hills Estates südlich von Los Angeles den Unfall als Erster wahrgenommen, habe den 45-Jährigen in dessen zerstörtem Auto aber vorerst ohne Regung und mit blutverschmiertem Gesicht angetroffen.

Die Behörden hatten zuvor bisher keine Angaben gemacht, ob Woods das Bewusstsein verloren hatte. Als sie eintrafen, sei der US-Amerikaner bereits "ruhig und klar" gewesen, hieß es von den Rettungskräften. Laut den neuen Dokumenten habe Woods angegeben, sich nicht an die Fahrt vor dem Unfall und den Hergang erinnern zu können. Der 15-malige Major-Sieger zog sich bei dem Crash mehrere offene Beinbrüche zu und wird seither in einem Krankenhaus in Los Angeles behandelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.