© APA/AFP/GENT SHKULLAKU

Sport Fußball
11/17/2019

Zum neidisch werden: Tirana hat ein neues Stadion

Die neue Arena Kombëtare erlebt mit dem Match Albanien - Frankreich am Sonntag ihre Feuertaufe.

von Christoph Geiler

Nach mehr als zweijähriger Bauzeit wird am Sonntag in Tirana das neue Nationalstadion eröffnet. Und der Gegner könnte dabei würdiger nicht sein: Weltmeister Frankreich hat die Ehre, das Stadion in der albanischen Hauptstadt einzuweihen.

Die Arena Kombëtare ist ab sofort die Heimstätte der albanischen Nationalmannschaft. Neben den Länderspielen wird außerdem auch noch das Cup-Finale in diesem Stadion stattfinden, das 22.300 Zusehern Platz bietet und alle Stückln spielt.

In Sachen Design und Funktionalität stellt die Arena Kombëtare so manches österreichische Stadion in den Schatten. Der Komplex beherbergt Luxushotels und mehrere Geschäfte, die Vidiwall ist eine der größten, die überhaupt in einem Stadion zu finden ist. Die eigenwillige Dachkonstruktion soll, so erzählen die italienischen Stadion-Designer, die Umrisse von Albanien zeigen.

Die Baukosten belaufen sich insgesamt auf 80 Millionen Euro, zehn Millionen steuerte der albanische Fußballverband bei, der Rest wurde vom Stadion-Betreiber finanziert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.