Die Admira als letzte Hürde für die Austria und Ohio (re.)

© APA/HANS PUNZ

Sport Fußball
03/06/2022

Wer schafft es wie in die Top 6? Die Punkt-vor-Strich-Rechnung

Ab 17 Uhr darf gerechnet werden: Alle Möglichkeiten, wie es Klagenfurt, Austria, Rapid oder Ried in die Meistergruppe schaffen können.

von Alexander Huber

Bisher haben 29 Punkte immer gereicht. In der vierten Ausgabe mit dem neuen Ligaformat könnten aber sogar 30 Zähler zu wenig sein: Die Hürde in die Meistergruppe ist so hoch wie noch nie, der Weg dorthin noch komplizierter. Denn erstmals ist die Ausbeute in den direkten Duellen wichtiger als das Gesamt-Torverhältnis, deshalb ist der LASK bereits aus dem Rennen.

Und es gibt – zum ersten und letzten Mal – auch noch den Faktor Auswärtstor im direkten Duell.

Vier Vereine, viele Wege

Wie schafft es welcher Klub über den Strich und warum?

Klagenfurt schafft es ...

  • mit jedem Punktgewinn, egal ob mit einem Remis oder einem Sieg bei Rapid.
  • mit einer Niederlage, wenn Ried nicht gewinnt ODER die Austria verliert. Die Wiener hätten dann zwar ebenfalls 30 Punkte und das bessere Torverhältnis als der Aufsteiger – aber: Im ausgeglichenen direkten Duell (je zwei Unentschieden) wäre der Aufsteiger wegen des Auswärtstors in Wien bei Punktegleichstand fix vor der Austria.

Die Austria schafft es ...

  • mit jedem Punktgewinn bei der Admira.
  • mit einer Niederlage, wenn Rapid ODER Ried nicht gewinnen.

Rapid schafft es ...

  • fix mit einem Sieg.
  • mit einem Unentschieden, wenn Ried nicht gewinnt. Die Hütteldorfer liegen bei Punktegleichstand fix vor den Riedern, weil im direkten Duell vier Punkte (zu einem Rieder Zähler) gemacht wurden.
  • mit einer Niederlage, wenn Ried ebenfalls verliert. Der LASK könnte dann auch noch 28 Punkte erreichen, liegt in den direkten Duellen aber hinten.
    FUSSBALL: ADMIRAL BUNDESLIGA/GRUNDDURCHGANG: SK AUSTRIA KLAGENFURT - WSG TIROL

    Ried schafft es ...

    • fix mit einem Sieg, weil sich Rapid und Klagenfurt im direkten Duell Punkte wegnehmen.
    • mit einem Unentschieden, wenn Rapid verliert. Bei einer Heimniederlage gegen Sturm wären die Rieder hingegen fix in der Qualifikationsgruppe.

    Jederzeit und überall top-informiert

    Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

    Kommentare