© REUTERS/ALBERTO LINGRIA

Sport Fußball

Siegloser Hansi Flick: Deutschland hofft gegen Italien auf die Wende

Hansi Flick konnte in der Nations League mit Deutschland noch kein Spiel gewinnen. Der Druck auf den Bundestrainer steigt.

von Alexander Strecha

06/14/2022, 03:00 AM

"Es ist meistens so, wenn ein Torwart herausragend ist, dann stimmt ein bisschen was im Spiel nicht“, sagte der deutsche Bundestrainer Hansi Flick nach dem enttĂ€uschenden 1:1 seiner Mannschaft am Samstag in Ungarn. Keeper Manuel Neuer hatte Deutschland vor der ersten Niederlage in der Ära Flick bewahrt.

Der Teamchef sprach von einem „RĂŒckschritt“ – nach dem vierten 1:1 in Serie ist die Fußballnation in Sorge um die Aufbruchstimmung vor der WM in Katar. Am Dienstag gegen Italien soll die Trendwende eingeleitet werden (20.45 Uhr/live ZDF, Puls24).

Die 1:1-Krise

Als Flick im Sommer 2021 das Amt als Bundestrainer antrat, wurde das Projekt „ZurĂŒck zur Weltspitze“ ausgerufen. Mit acht Siegen in Folge lief dieses auch gut an. Doch spĂ€testens mit den drei 1:1-Unentschieden in der Nations League gegen Italien, England und Ungarn ist das Projekt ins Stocken geraten. Grund genug fĂŒr eine Krisensitzung, die Flick vor dem Heimspiel gegen Europameister Italien einberief, um mit seinem Trainerstab die Ursachen fĂŒr den RĂŒckschritt zu besprechen. Die MĂŒdigkeit nach der langen Saison wollte man jedenfalls nicht als Ausrede gelten lassen.

UEFA Nations League - Germany Training

Nicht zu ĂŒbersehen ist das Problem im Angriff. Kein einziges StĂŒrmer-Tor in den letzten drei Spielen, das spricht BĂ€nde. DFB-Direktor Oliver Bierhoff weiß, dass ein echter Knipser fehlt: „Das ist sicher auch eine Folge unserer Ausbildung der letzten Jahre. Das mĂŒssen wir durch mehr Kombinationsfußball kompensieren.“ In Budapest haperte es jedoch auch am anderen Ende des Platzes. „Klar muss man auch sagen, dass wir in der Defensive schon das eine oder andere zugelassen haben, was einfach nicht sein darf“, gab Flick zu. Gegen Italien soll der zuletzt geschonte Abwehrchef Antonio RĂŒdiger wieder fĂŒr mehr Sicherheit sorgen.

Raketenwissenschaft

Was den Teamchef aber am meisten Ă€rgert, ist die Tatsache, „dass bei uns komplett in der Mannschaft die Überzeugung fehlt“. Routinier Neuer weiß, wie man da wieder rauskommen kann: „Wir brauchen ein gemeinsames Erfolgserlebnis.“ Er fordert: „Gegen Italien mĂŒssen wir eine Rakete zĂŒnden. Wir mĂŒssen mit einem mutigen Auftritt unbedingt diese drei Punkte einfahren.“

FBL-EUR-NATIONS-GER-ITA-TRAINING

Damit könnte sich Deutschland sogar an die Tabellenspitze setzen. Bei einer Niederlage droht hingegen der Absturz auf den letzten Platz. Und der Weg zurĂŒck zur Weltspitze wĂ€re noch ein ganzes StĂŒck weiter.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Siegloser Hansi Flick: Deutschland hofft gegen Italien auf die Wende | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat