Stefan Maierhofer verabschiedete sich im Herbst 2020 bei der Admira von Fußball-Österreich.

© APA/HANS PUNZ

Sport Fußball
07/29/2022

Maierhofer, Djuricin, Naumoski: Promi-Auflauf im Fußball-Osten

Von Stripfing bis Krems: Im Sommer hat es etliche ehemalige Bundesligaspieler und Trainer in die Regionalliga Ost verschlagen.

Letzte Saison wollten nur Stripfing und die Vienna aufsteigen. Die Vienna hat es geschafft, die Niederösterreicher nehmen einen neuen Anlauf. Dafür wurde Trainer Goran Djuricin geholt, aber auch ehemalige Bundesliga-Spieler. Stefan Rakowitz, Marco Sahanek und Darijo Pecirep gesellten sich zu Christian Gartner. Allerdings gab es im Cup gegen Ostliga-Konkurrent Traiskirchen eine Niederlage.

FUSSBALL UEFA EUROPA LEAGUE: SK RAPID WIEN - FC SPARTAK MOSKAU

Dort hat jetzt Hans Kleer das Sagen, der davor zwei Jahre lang in Stripfing Sportdirektor und Trainer war. Nach der Fusion mit den Admira Juniors ist das langfristige Ziel der Aufstieg in die 2. Liga. Zu den ersten Verfolgern zählen noch Marchfeld und Leobendorf. Auch der Wr. Sport-Club erhielt Vorschuss-Lorbeeren. Denen wurde man mit dem Cupsieg beim SAK Klagenfurt gerecht, im Liga-Cup gab es mit dem 2:5 in Draßburg aber einen argen Dämpfer.

Mit Spannung werden auch zwei Trainer-Debüts beobachtet. Stefan Maierhofer wird als Cheftrainer von Aufsteiger Krems geführt. Der 39-jährige Stürmer war ein Jahr vereinslos und sagte über seine Rolle als Spielertrainer: „Ich trainiere jetzt mal mit, dann schauen wir, wann ich wieder einsatzfähig bin.“ Im Liga-Cup wechselte sich Maierhofer zur Pause ein und erzielte den Ehrentreffer zum 1:3 in Scheiblingkirchen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Und bei Mauerwerk sitzt Ilco Naumoski auf der Bank. „Als ich Trainer wurde, hatten wir drei Spieler. Jetzt haben wir eine schlagkräftige Truppe“, sagt der 38-Jährige. Und in seiner typischen Art fügte der ehemalige Mattersburger Stürmer hinzu: „Ein Ilco Naumoski will immer der Beste sein. Wir müssen aber die Kirche im Dorf lassen. Wir können gegen jeden gewinnen und gegen jeden verlieren.“

Fussball  Mattersburg - Austria

Mit Naumoski, Maierhofer, Marek Kausich (Siegendorf) und Michael Porics (Draßburg) haben vier der 16 Ostliga-Trainer beim SV Mattersburg gespielt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare