Marc Janko traf zum 1:0.

© REUTERS/HEINZ-PETER BADER

Fußball
03/26/2016

Österreich - Albanien zum Nachlesen

Janko und Harnik bringen Österreich mit 2:0 in Führung, Lenjani verkürzt.

Österreich - Albanien 2:1 (2:0)
Ernst-Happel-Stadion, SR Kruzliak (SVK)
Tor: Janko (6.), Harnik (13.) bzw. Lenjani (47.)

Österreich - Albanien zum Nachlesen

90+4. BURGSTALLER. RIESENCHANCE. SCHLUSSPFIFF.

90+3. Starke Hereingabe von Burgstaller, aber Okotie rutscht in der Mitte am Ball vorbei.

90+2. Die zehn Albaner machen den elf Österreichern das Leben ziemlich schwer in diesen Schlussminuten.

90. Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Ilsanker grätscht kompromisslos. Wichtig.

87. Alessandro Schöpf darf sein Teamdebüt geben. Der Schalke-Legionär kommt für Alaba ins Spiel.

86. Suttner flankt hinter das Tor. Symptomatisch.

84. Gute Konterchance für die Österreicher. Arnautovic spielt den guten Pass auf Junuzovic, der Bremer aber einen schlechten zur Mitte.

82. Foul von Klein auf der rechten Seite. Sieht da nicht gut aus, der Stuttgart-Legionär.

80. Mit seinem Führungstor hat Janko übrigens mit zwei österreichischen Fußball-Größen gleichgezogen. Der 32-jährige Niederösterreicher hält nun ebenso wie Mathias Sindelar und Rekordnationalspieler Andreas Herzog bei 26 Länderspiel-Treffern.

79. Janko geht raus, Alaba ist neuer Kapitän, Rubin Okotie kommt ins Spiel.

77. Gelb-Rot für Kace nach einem hässlichen Foul an Dragovic. Zu viel des Schlechten.

76. Nächster Wechsel bei den Hausherren: Ilsanker kommt für Baumgartlinger.

74. Dem eingewechselten Suttner merkt man die fehlende Spielpraxis an. Dem Ingolstadt-Legionär fehlt das Tempo.

73. Cana springt Janko rüde in den Rücken, hat Glück, dass er nicht Gelb sieht.

70. Zu passiv, zu behäbig. Im Moment sind die Gäste häufig einen Schritt schneller am Ball.

68. Junuzovic zieht aus 20 Metern ab, der Ball wird noch leicht abgefälscht. Dennoch kein Problem für Berisha im Tor der Albaner.

65. Das ÖFB-Team lässt den Albanern zu viel Raum und hat den eigenen Spielfluss verloren.

63. Es häufen sich die Ungenauigkeiten und Nachlässigkeiten im österreichischen Spiel.

62. Arnautovic fehlt's heute (noch) an der Präzision.

59. Jetzt ist grad Tempo im Spiel. Erst erreicht Alaba einen schön angetragenen Pass von Junuzovic nicht, dann steht Janko nach Flanke von Baumgartlinger knapp im Abseits.

58. Wenig später haben die Österreicher Glück, dass Cana eine gute Kopfballchance auslässt. Hätte er mit dem Fuß nehmen sollen.

57. Riesenchance auf das 3:1. Schöner Doppelpass zwischen Arnautovic und Baumgartlinger. Junuzovic trifft den Ball nach Arnautovics Stanglpass aber nicht gut genug.

55. Gelb für Kace nach einem Zweikampf mit Junuzovic. Harte Entscheidung. Alaba legt sich den Ball zum Freistoß zurecht. Die Albaner können aber klären.

48. Cana, der Kapitän der Albaner, muss die Fans zur Ordnung rufen, die immer wieder Feuerwerkskörper zünden.

47. TOR für Albanien. Die Österreicher verschlafen den Start in die zweite Halbzeit. Dragovic macht einen Ausflug, fehlt dann hinten, wo Lenjani mit einem schönen Schuss ins kurze Eck für den Anschlusstreffer sorgt.

46. Weiter geht's.

Koller wechselt: Markus Suttner und Kevin Wimmer kommen für Christian Fuchs und Martin Hinteregger.

45. Pause in Wien. Die Gäste konnten das österreichische Team in dieser ersten Halbzeit kaum fordern, die 2:0-Führung ist absolut leistungsgerecht.

43. Arnautovic will lässig sein und verliert 30 Meter vor dem eigenen Tor den Ball. Sollte nicht passieren.

40. Junuzovic geht nach einem Zweikampf mit Albanien-Kapitän Cana im Strafraum zu Boden und hätte gerne einen Elfmeter. Gibt's aber zu Recht nicht.

39. "Never change a winning team", so die Botschaft der österreichischen Fans.

37. Junuzovic kann sich den Ball im Strafraum nicht stoppen. Passiert den Besten.

36. Hat was von einem Trainingsspielchen. Im Moment.

35. Das ÖFB-Team tut sich nicht sonderlich schwer, hat das Spiel völlig im Griff.

32. Fuchs bringt die Ecke schön zur Mitte, Dragovic steigt hoch, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

32. Eckball für die Hausherren. Harnik holt ihn raus.

30. 28.600 Besucher sind ins Wiener Ernst-Happel-Stadion gekommen, sagt Stadionsprecher Andy Marek soeben durch.

26. Lenjani zieht einfach mal ab. Ganz knapp am Kreuzeck vorbei. Ob Almer den erwischt hätte?

24. Um ein Haar wäre Janko mit dem Kopf zur Stelle gewesen. Die Albaner lassen Österreichs Einser-Stürmer bei Standards erstaunlich viel Platz.

24. Gute Freistoßposition für die Österreicher. Alaba und Junuzovic stehen bereit.

22. Erstmals werden die Albaner gefährlich. Die Österreicher verhalten sich nach einem Eckball kollektiv zu passiv, der Kopfball ist letztlich aber kein Problem für Keeper Almer.

15. Besser hätte das Spiel aus österreichischer Sicht kaum beginnen können.

13. TOR für Österreich. Unglaublicher Patzer von Mavraj, der einen langen Abschlag von Almer - warum auch immer - nicht klärt. Harnik bedankt sich und darf alleine Richtung Tor laufen. Schließt eiskalt ab.

11. Erste längere Ballstafette der Albaner. Klein geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. Die bringt aber nichts ein.

9. Wieder Marc Janko mit der Chance. Nach einem Freistoß von Alaba köpfelt der Basel-Legionär den Ball in die Arme des Keepers. Geht gut los.

6. TOR für Österreich. Über Baumgartlinger und Junuzovic kommt der Ball zu Janko. Mit viel Glück bleibt der Stürmer am Ball, der Abschluss ist dann stark.

4. Die Österreicher übernehmen sofort das Kommando.

3. Schon in der dritten Minute die erste Riesenchance für Österreich. Alabas missratener Schuss fällt Janko vor die Beine, aber der Mittelstürmer ist wohl zu überrascht, vergibt kläglich.

2. Foul an David Alaba. Janko nimmt sich den Freistoß mit der Brust herunter, scheitert aber an Torhüter Berisha.

1. Los geht's.

Schiedsrichter ist der Slowake Ivan Kruzliak.

Die Hymnen...

"Wir haben nicht mehr so viele Testspiele. Ich will vollen Einsatz sehen", sagt Koller kurz vor dem Spiel im ORF-Interview.

Sechs Mal darf übrigens ausgewechselt werden heute.

Was man über den Gegner wissen sollte? Hier entlang.

Eine ausführliche Vorschau auf das heutige Spiel finden Sie hier.

Marcel Koller setzt auf seine Stammelf aus der Quali. Das bedeutet unter anderem, dass Martin Hinteregger wieder an der Seite von Aleksandar Dragovic in der Innenverteidigung agieren wird und Kevin Wimmer auf der Bank sitzt.

Es ist dies das viertletzte Testspiel vor der EURO in Frankreich. Am Dienstag gastiert die Türkei im Ernst-Happel-Stadion, kurz vor der EURO testet das ÖFB-Team noch gegen Malta und die Niederlande.

Was Trainer Marcel Koller von seiner Mannschaft heute sehen will? "Hundert Prozent Einsatz und Bereitschaft. Jeder soll Vollgas geben, damit die Leute sehen, dass hier eine Mannschaft unbedingt erfolgreich sein will."

Nach mehr als vier Monaten Pause startet das ÖFB-Team mit dem Testspiel gegen Albanien in das EURO-Jahr 2016.

Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Liveticker.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.