© REUTERS/ALBERTO LINGRIA

Sport Fußball
11/12/2019

Große Sorge in Neapel: Übergriffe gegen zwei Spieler

In das Haus von Allan wurde eingebrochen, das Auto der Ehefrau von Zielinski wurde von Unbekannten beschädigt.

von Christoph Geiler

Es sind gerade unruhige Zeiten rund um den  SSC Neapel. Sportlich befindet sich der Traditionsverein im Tief wie das 1:1 in der Champions League gegen Salzburg und das jüngste 0:0 in der Meisterschaft gegen Nachzügler Genua beweisen. Dazu steht Trainer Carlo Ancelotti in der Kritik, nachdem er nach dem 1:1 gegen die Salzburger auf die obligate Pressekonferenz gepfiffen hatte.

Aber vor allem lassen nun zwei Vorfälle die Alarmglocken schrillen, die sich innerhalb weniger Tage zugetragen haben. Zwei Fußballer von Napoli wurden Opfer von Kriminellen: So wurde bekannt, dass am Freitag in das Haus des brasilianischen Mittelfeldspielers Allan eingebrochen wurde. Kurze Zeit später machte die Ehefrau des polnischen Mittelfeldmanns Piotr Zielinski eine unliebsame Erfahrung. Die Seitenscheibe ihres Autos wurde eingeschlagen, die Diebe entwendeten das Navigationsgerät und den Autoradio.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Polizei in Neapel nimmt die beiden Vorfälle sehr ernst. Zwar sind Einbrüche in der süditalienischen Stadt keine Seltenheit, dass innerhalb kürzester Zeit zwei Napoli-Spieler betroffen sind, ließ die Ermittler aber hellhörig werden. Laut Informationen der Gazzetta dello Sport haben einige Fußballer des Vereins vorsorglich ihre Familienangehörigen bereits an andere Orte bringen lassen.

Die hochschwangere Ehefrau von Allan lebt mittlerweile in einem Hotel, die Frau von Spielmacher Lorenzo Insigne ist zu ihren Eltern gezogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.