Boyd zeigte zuletzt gegen Genk eine starke Vorstellung.

© APA/HELMUT FOHRINGER

Testspiel
11/11/2013

USA mit Rapid-Stürmer Boyd gegen ÖFB-Team

US-Teamchef Klinsmann berief den 22-Jährigen in den 23-Mann-Kader.

Terrence Boyd ist in den Kader der US-amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft für das Test-Länderspiel gegen Österreich am 19. November (20.45 Uhr) einberufen worden. Der Stürmer von Rekordmeister Rapid steht somit vor einer besonderen Partie. Im Ernst-Happel-Stadion, wo er am Donnerstag beim 2:2 in der Europa League gegen Genk einen Kopfball-Doppelpack erzielt hatte, will er US-Teamchef Jürgen Klinsmann und dessen Assistenten Andreas Herzog von seinen Qualitäten überzeugen.

US-23-Mann-Teamkader für das Test-Länderspiel:

Tor: Tim Howard (Everton/93 Länderspiele), Bill Hamid (D.C. United/1), Sean Johnson (Chicago Fire/4)

Abwehr: DaMarcus Beasley (Ft. Puebla, MEX/111 Länderspiele/17 Tore), John Brooks (Hertha BSC/1/0), Geoff Cameron (Stoke City/21/1), Omar Gonzalez (Los Angeles Galaxy/14/0), Brad Evans (Seattle Sounders/13/1), Eric Lichaj (Nottingham Forest/8/0), Michael Orozco (Puebla, MEX/10/2)

Mittelfeld: Alejandro Bedoya (Nantes/21/1), Michael Bradley (AS Roma/80/11), Mix Diskerud (Rosenborg Trondheim/12/2), Fabian Johnson (1899 Hoffenheim/18/0), Jermaine Jones (Schalke 04/35/2), Sacha Kljestan (RSC Anderlecht/42/4), Brek Shea (Stoke City/23/1)

Angriff: Jozy Altidore (Sunderland/61/20), Terrence Boyd (Rapid/9/0), Clint Dempsey (Seattle Sounders/101/36), Aron Johannsson (AZ Alkmaar/2/0), Eddie Johnson (Seattle Sounders/59/19), Chris Wondolowski (San Jose Earthquakes/15/6)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.