© APA/AFP/SASCHA SCHUERMANN

Sport Fußball
02/24/2020

Spanischer Klub warf Ballbuben nach Rassismus aus Akademie

Die Buben spotteten in einem Social-Media-Clip über den Tormann des gegnerischen Teams.

Der spanische Fußball-Drittligist UD Ibiza hat einige Ballbuben nach einem Rassismus-Vorfall aus der Nachwuchsakademie geworfen. Diese hatte dem kubanischen Torhüter Christian Joel von Sporting Gijon B nach dem Liga-Spiel auf den Balearen am Sonntag via Social Media ein Video geschickt, in dem sie über den 20-Jährigen spotteten und ihn als "Immigrant" bezeichneten.

Wie Ibiza Stunden später in einem Statement bekannt gab, seien die betreffenden Nachwuchsfußballer umgehend aus der Akademie geworfen worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.