Matchwinner: Marko Raguz erzielte am Donnerstagabend beide Linzer Tore. 

© EPA/CHRISTIAN BRUNA

Sport Fußball
02/27/2020

Europa League: LASK schreibt Geschichte

Die Linzer stehen nach einem 2:0-Heimsieg gegen Alkmaar erstmals in einem Europacup-Achtelfinale.

von Alexander Huber

Vor drei Jahren war der LASK noch ein Zweitligist, bestenfalls mit der Hoffnung ausgestattet, ein schlafender Riese zu sein. Am Freitag um 13 Uhr wird genau dieser Traditionsverein aus Linz einen Gegner im Achtelfinale der Europa League zugelost bekommen. Und das nach einem 2:0 gegen Alkmaar völlig zurecht.

Nach dem 1:1 im Hinspiel startete Alkmaar mit dem Wissen, dass noch keiner von drei Österreich-Besuchen mit einem Sieg geendet hatte und die Linzer zu Hause gegen Klubs aus den Niederlanden noch nie verloren haben.

Der LASK startete mit der bekannten Top-Elf, mit bekannten Stärken: Thomas Goiginger flankte präzise, Marko Raguz setzte die erste Chance per Volley ans Außennetz (6.). Auch die zweite große Möglichkeit offenbarte Schwächen der Gäste an den Flanken. Reinhold Ranftl wurde freigespielt, fand den Mann in der Mitte, Dominik Frieser köpfelte. Eine Parade von Marco Bizot mit dem Fuß verhinderte das 1:0 (19.).

Fußarbeit

Der Alkmaar-Goalie hatte überhaupt alle Füße voll zu tun. Immer wieder wurde der Schlussmann gesucht, um das Offensivpressing der Linzer auszuspielen. Und wenn es AZ gelang, die erste LASK-Welle zu umkurven, wurde es richtig gefährlich. So wie nach einem Pass auf Oussama Idrissi, der aber nicht abschloss, sondern noch den mitgelaufenen Calvin Stengs suchte – und verfehlte (21.).

Wenn Stengs den Ball bekam, war (zumindest bis zum 0:2) seine technische Klasse und Übersicht beeindruckend. In Minute 32 hielt Alexander Schlager einen Versuch des 21-Jährigen aus dem Alkmaar-Nachwuchs. Logisch, dass Star-Berater Mino Raiola (transferierte zuletzt Haaland nach Dortmund) bereits mit dem Spielmacher zusammenarbeitet.

Gefährlicher war trotzdem Österreichs Tabellenführer – natürlich nach einer Flanke, Bizot hielt gegen Raguz bravourös (33.).

In Minute 43 war dann selbst Bizot gegen Raguz chancenlos. Nach einem Foul an Ranftl schob der U-21-Teamstürmer den Elfmeter ganz cool ins Eck – 1:0.

Gleich nach der Pause zeigte sich, warum es im achten Europacup-Heimspiel den siebenten Sieg geben sollte. Idrissi versuchte im Strafraum lieber noch einen Haken, um mit dem stärkeren rechten Fuß (dann doch nicht) abschließen zu können. Der LASK machte hingegen das Einfache, wie eine schon gegen Salzburg erfolgreiche Einwurf-Variante perfekt. Raguz verlängerte, die Alkmaar-Defensive brachte den Ball nicht weg und der 21-Jährige zeigte den teamreifen Willen zum Tor (50.).

„Wichtig ist unser Hunger, der Heißhunger, der bei uns herrscht“, hatte Erfolgstrainer Valerien Ismael vor dem Anpfiff erklärt. Beim 2:0 war dieser zu sehen.

Wenn nach einer Stunde ein Renner-Pass bei Raguz gelandet wäre, hätten die 14.000 Fans gar einen Hattrick gefeiert. Nach 69 Minuten wurde der Mann des Spiels durch Joao Klauss ersetzt.

Alles unter Kontrolle

Bemerkenswert war, wie Hollands Tabellenzweiter weiterhin auf Ballkontrolle setzte und jeden Angriff in Ruhe aufbauen wollte. Spätestens bei LASK-Abwehrchef Gernot Trauner war Schluss mit dem schönen Spiel.

Lediglich Gelb-Rot für Philipp Wiesinger und der anschließende Koopmeiners-Freistoß aus 20 Metern hätten noch für späte Spannung sorgen können (89.).

LASK - Alkmaar zum Nachlesen

  • 02/27/2020, 07:46 PM

    Schlusspfiff

    Jawohl, die Linzer haben's geschafft!!! Der Einzug ins Achtelfinale ist der größte internationale Erfolg des LASK überhaupt!

  • 02/27/2020, 07:43 PM

    90.+2 Clasie vergibt eine gute Chance, die Entscheidung für die Flanke anstatt dem Schuss war falsch. 

  • 02/27/2020, 07:42 PM

    Die Nachspielzeit ...

    ... beträgt 5 Minuten. 

  • 02/27/2020, 07:42 PM

    Gelb

    90. Nun sieht auch Alkmaar-Coach Arne Slot Gelb.

  • 02/27/2020, 07:40 PM

    Wechsel

    89. Ramsebner wird für Goiginger eingewechselt. 

  • 02/27/2020, 07:39 PM

    Gelb-Rot

    88. Philipp Wiesinger muss vom Platz, sein Foul an Evjen war einfach zu viel. Das war jetzt aber unnötig. 

  • 02/27/2020, 07:38 PM

    Schlussoffensive

    87. Die Niederländer machen Druck, doch die Linzer wehren sich gekonnt. 

  • 02/27/2020, 07:34 PM

    Ja, das sieht immer besser aus hier: 

  • 02/27/2020, 07:31 PM

    Konter

    79. Zu fahrlässig gehen die Gäste mit ihren Möglichkeiten um, ein gutes Beispiel lieferte gerade Boadu, der so eine Art Rückpass zu Schlager gespielt hat. Da muss man einfach mehr daraus machen. 

  • 02/27/2020, 07:27 PM

    Wechsel

    76. Evjen heißt der neue Mann auf dem Feld, für ihn aus dem Spiel gegangen ist Svensson. 

  • 02/27/2020, 07:26 PM

    75.

    Von den Gästen ist in der Linzer Hälfte (immer noch) herzlich wenig zu sehen. Das darf ruhig so bleiben. 

  • 02/27/2020, 07:22 PM

    Verzweiflung?

    71. Stengs mit einem Verzweiflungsschuss aus 30 Metern. Ob der Ball noch im Stadion ist?

  • 02/27/2020, 07:20 PM

    Nächster Wechsel

    69. Doppel-Torschütze Raguz geht unter großem Beifall vom Feld, Klauss kommt für ihn. 

  • 02/27/2020, 07:17 PM

    Statistik

    10:5 - Der LASK hat doppelt so viele Torschüsse wie die Gäste auf dem Konto. Zahlen, die für sich sprechen. 

  • 02/27/2020, 07:14 PM

    Wechsel

    63. Auch die Niederländer haben nun gewechselt: Stürmer Druijf kommt für Innenverteidiger Leeuwin.

  • 02/27/2020, 07:13 PM

    Gelb

    62. Petar Filipovic sieht nun auch die Karte und ist damit auch für die nächste Partie gesperrt.

  • 02/27/2020, 07:12 PM

    Wechsel

    61. Balic ersetzt Frieser

  • 02/27/2020, 07:12 PM

    60. Renner kommt über die linke Seite, doch seine Hereingabe erreicht in der Mitte niemanden. Schade. 

  • 02/27/2020, 07:10 PM

    Nächste Chance

    58. Ranftl kommt im Strafraum an den Ball, doch beim Schuss nicht wirklich dahinter und deshalb fliegt der Ball hoch über das Tor. 

  • 02/27/2020, 07:08 PM

    Alkmaar braucht nun zwei Tore, um das eigene Aus zu verhindern. Doch derzeit hat der LASK hier alles im Griff. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.