FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: RED BULL SALZBURG - CASHPOINT SCR ALTACH

Salzburg jubelt über die Tabellenführung.

© APA/KRUGFOTO / KRUGFOTO

Sport Fußball
10/21/2019

Die "wahre" Tabelle: Rapid hat nur vier Punkte Rückstand

Zur Halbzeit des Grunddurchganges liegt Salzburg mit 14 Punkten für die Endabrechnung auf Platz eins.

von Stephan Blumenschein

Elf Runden sind in der Bundesliga gespielt, also genau die Hälfte der Spiele im Grunddurchgang absolviert. Es ist also an der Zeit, die "wahre" Tabelle erstmals in dieser Saison zu veröffentlichen. Denn für die Saisonabschlusstabelle zählen die bisher geholten Punkte nicht zur Gänze. Nach dem Grunddurchgang, also nach 22 Spielen, werden auch in dieser Saison die Punkte aller zwölf Klubs halbiert und ungerade Punkte abgerundet.

Sind danach zwei Klubs punktegleich und wurde bei einem dieser Klubs ein halber Punkt abgerundet, wird dieser Klub vorgereiht. Wurde bei keinem oder bei beiden Klubs abgerundet, wird als nächstes Entscheidungskriterium die Tordifferenz herangezogen. Der KURIER bringt erstmals in dieser Saison die "wahre" Tabelle. Das ist die Tabelle mit jenem Punktestand, der immer aktuell nach der Punktehalbierung und Abrundung bei ungerader Punkteanzahl für die Abschlusstabelle zählt.

Tabellenführer Salzburg spielte bisher eine ähnliche gute Saison wie vor einem Jahr. 2018 war der Serienmeister nach elf Runden ebenfalls ungeschlagen, hatte allerdings zehn Siege und nur ein Remis auf dem Konto. Die Verfolger lagen aber deutlich weiter zurück als in dieser Saison. Der LASK, derzeit Zweiter, hatte trotz des Ausscheidens in der Europa-League-Qualifikation fünf Punkte weniger auf dem Konto als derzeit. Der Rückstand auf Salzburg betrug in der regulären Tabelle damals zehn Punkte, derzeit sind es nur drei Punkte.

Noch gravierender war der Vorsprung der Salzburger auf den Tabellenvierten. Die Wiener Austria hatte 2018 nach elf Runden 17 Punkte. Dies bedeutete 14 Zähler Rückstand auf Salzburg. In dieser Saison ist auch der Abstand zwischen dem Ersten und dem Vierten deutlich geringer. Salzburg liegt aktuell acht Punkte vor dem Vierten, der dieses Mal Rapid heißt. Deshalb trennen den Tabellenersten und den Tabellenvierten in der "wahren" Tabelle momentan gerade einmal vier Zähler.