Sport | Fußball
16.03.2016

Bayern - Juve zum Nachlesen

Müller rettet die Münchner in die Verlängerung, wo Thiago und Coman treffen.

Bayern München - Juventus Turin 4:2 (0:2)
Allianz Arena, SR Eriksson (SWE)
Tor: Lewandowski (73.), Müller (91.), Thiago (108.), Coman (110.) bzw. Pogba (5.), Cuadrado (28.)

Hinspiel 2:2

FC Barcelona - Arsenal 3:1 (1:0)
Tore: Neymar (18.), Suarez (65.), Messi (88.) bzw. Elneny (51)

Hinspiel 2:0 - Barcelona mit Gesamtscore von 5:1 im Viertelfinale

Bayern - Juve zum Nachlesen

Schlusspfiff. Bayern München steht im Viertelfinale.

120. Noch 60 Sekunden. Dann können wir uns alle wieder beruhigen.

118. Auch Bonucci scheitert an Neuer.

116. Doppelchance für Juve. Mandzukic und Sturaro hätten beide treffen müssen.

112. Jetzt wird's ganz, ganz, ganz schwer für die Italiener.

110. TOR für die Bayern. Coman trifft. Der Franzose kommt über die rechte Seite, legt sich den Ball nach innen und schließt mit links ins lange Eck ab. Robben hätt's nicht besser machen können.

109. Ein Elfmeterschießen wird's also nicht geben.

107. TOR für die Bayern. Thiago auf Müller, Müller auf Thiago, Thiago ins Tor. Keine Chance für Buffon im Juve-Tor.

105. Die Seiten sind gewechselt. Der Ball rollt wieder.

105. So. Seitenwechsel. 15 Minuten noch Zeit für ein Tor. Sonst geht's ins Elfmeterschießen.

103. Auf ein Risiko will sich keines der Teams mehr einlassen. Nur kein Gegentor kassieren.

101. Ribery geht runter. Thiago ersetzt ihn.

100. Starker Slalomlauf von Coman durch die Juve-Abwehr, sein Pass findet aber keinen Abnehmer.

99. Lewandowski sucht den Torabschluss, sein Schuss wird aber geblockt. Ribery verdribbelt sich.

96. Am Spielgeschehen hat sich nicht viel geändert. Juve ist vor allem um eine kompakte Defensive bemüht. Die Bayern nehmen das Heft in die Hand.

93. Erste gefährliche Aktion in der Verlängerung. Mandzukic legt ab für Lichtsteiner, aber der Schweizer findet in Neuer seinen Meister. Da hätte man mehr draus machen können.

91. Weiter geht's.

30 Minuten Nachschlag. Der Hauptgang war lecker.

VERLÄNGERUNG!!!

90+3. Die Allianz-Arena steht kopf.

90+2. Mehr Spaß kann ein Fußballspiel kaum machen. Drama, Drama, Drama. Da ist einfach alles drin.

90. TOR für Bayern München. Coman mit der perfekten Flanke in die Mitte, Müller - ja, der spielt auch mit - steht goldrichtig und köpfelt zum 2:2 ein.

87. RIESENCHANCE für die Bayern. Costa flankt, Lewandowski köpfelt an die Stange. Stand aber im Abseits, der Pole.

83. Das Geschehen spielt sich nur noch in der Hälfte der Italiener ab. Die Bayern laufen an.

80. Buffon packt zu. Und lässt sich Zeit.

78. Vidal probiert's wieder einmal aus der Distanz. Drüber.

77. Die Bayern-Fans hatten den neuerlichen Torschrei schon auf den Lippen. Nach einem Getümmel im Strafraum kommt Ribery zum Schuss. Mit vereinten Kräften werfen sich die Juve-Spieler in den Schuss. Irgendeiner hat Glück.

75. 15 Minuten bleiben den Münchnern für einen weiteren Treffer. Plus Nachspielzeit. Bei 2:2 wäre Verlängerung angesagt.

73. TOR für Bayern München. Lewandowski impft den Bayern mit seinem Kopfballtreffer wieder etwas Hoffnung ein. Die Maßflanke kam von Douglas Costa. Das wird jetzt nochmal richtig spannend.

71. Morata hat Feierabend. Überragende Leistung des Spaniers. Ex-Bayern-Stürmer Mandzukic kommt.

68. Die Bayern-Fans wollen ein Handspiel im Strafraum gesehen haben. Schiedsrichter Eriksson will davon nichts wissen.

67. Sami Khedira geht nach starker Leistung vom Platz. Für ihn kommt Stefano Sturaro.

64. Barcelona führt mit 2:1. Traumtor von Luis Suarez.

60. Juve hat auf jeden Bayern-Angriff die richtige Antwort. Kein Wackeln, kein Zögern. Und die Münchner spielen weit unter ihren Möglichkeiten.

60. Kingsley Coman kommt für Xabi Alonso.

57. Was Morata mit der Bayern-Verteidigung aufführt, ist ein Augenschmaus für den neutralen Zuschauer. Diesmal schießt er nach einem Solo drüber.

56. Der nächste verlorene Zweikampf von Alaba gegen Morata. Aber kein Problem für Neuer.

55. Was fällt Guardiola ein?

54. Costa läuft mit dem Ball. Und läuft. Und passt mit dem Außenrist ins Torout.

53. Eriksson könnte die Gelbe gleich in der Hand behalten. Diesmal erwischt's Bonucci.

51. Lewandowski sieht Gelb für ein Revanchefoul. Es wird immer hitziger.

49. Neuigkeiten aus Barcelona: Arsenal gleicht aus.

48. Vidal hat Schaum vorm Mund. Gelb für ihn und für Lichtsteiner. Man hatte ein paar Nettigkeiten ausgetauscht.

47. "Juve macht's gut, die Bayern müssen zulegen, wenn sie weiterkommen wollen", sagt der deutsche Bundestrainer Joachim Löw. Ja. Eh.

46. Weiter geht's. Guardiola nimmt Benatia raus, für ihn kommt Bernat. Alaba rückt in die Innenverteidigung.

In Barcelona deutet auch zur Halbzeit nichts auf eine Überraschung hin. Die Katalanen führen mit dem Gesamtscore von 3:0.

Pause in München. Besser hätte Juve den Plan von Trainer Massimiliano Allegri wohl nicht umsetzen können. Beinahe perfekte Defensivarbeit - ergänzt durch offensive Nadelstiche.

45. Verzweiflungsschuss von Ribery aus 18 Metern. Buffon zuckt nicht mal mit der Wimper.

44. Um ein Haar das 0:3. Pogba mit der starken Vorarbeit, aber Cuadrado scheitert an Manuel Neuer. Tolle Aktion des Bayern-Keepers.

42. Kurz vor der Pause doch noch die erste Großchance für die Münchner. Müller bringt den Ball aber nicht rein. Der überraschte Lewandowski auch nicht.

38. Morata geht theatralisch zu Boden, der Pfiff des Schiedsrichters bleibt aber aus. Also steht er gleich wieder auf. Gefällt den Bayern-Fans nicht.

35. Den Deutschen fehlt die Idee. Die italienische Mauer steht.

32. Jetzt ist der deutsche Rekordmeister aber so richtig gefordert. Juve wird sich nicht mehr rauslocken lassen. Und bis jetzt konnten sich die Münchner noch kein einziges Mal wirklich durchkombinieren.

30. UNGLAUBLICHE Aktion von Morata. Unglaubliche Aktion. Was für ein Solo.

28. TOR für Juventus. David Alaba verliert in der gegnerischen Hälfte nach einem technischen Fehler den Ball, Morata lässt die gesamte Bayern-Verteidigung schlecht aussehen und legt auf für Cuadrado. Ein Haken ... und drin.

26. Costa spielt den langen Diagonalpass in den Sechzehner auf Ribery. Das Kopfballspiel ist keine der Stärken des Franzosen.

25. Man hat die Bayern-Defensive schon deutlich sattelfester gesehen als heute.

22. Katastrophaler Abschlag von Neuer. Der Bayern-Keeper hat Glück, dass Morata im Abseits steht. Der Heber hätte gepasst.

20. Bis jetzt hat die Guardiola-Elf noch kein Mittel gefunden, die Turiner in Verlegenheit zu bringen. Juve beschränkt sich auf das Wesentliche.

19. Barcelona hat derweil für die Vorentscheidung im Duell mit Arsenal gesorgt. Neymar stellt auf 1:0.

18. Costa probiert's mit Gewalt. Drüber.

16. Lewandowski hat eine Idee, Vidal kommt nach dem Pass des Polen aber nicht an den Ball.

13. Harmloser Kopfball von Müller. Die Bayern wollen das Spiel in die Hand nehmen, wirken aber noch sehr hektisch.

10. Schusschance für Ribery. Deutlich drüber. Aber die Bayern wirken gereizt.

8. Stand jetzt ist also Juve im Viertelfinale.

TOR für Juventus! Böser Patzer von Alaba, Neuer kommt ohne Not heraus und Pogba staubt ab. Ähnlich wie Müller das im Hinspiel getan hat.

5. Das sieht wieder nach sehr viel Tempo aus in den ersten Minuten.

3. David Alaba spielt auf der linken Abwehrseite - vor ihm Ribery. Das hat schon hin und wieder funktioniert.

1. Erste Halbchance für die Bayern nach wenigen Sekunden. Douglas Costa mit dem schönen Pass auf Arturo Vidal, aber der Ex-Juve-Kicker kann sich den Ball nicht stoppen. Buffon greift zu.

1. Los geht's. Schiedsrichter ist Jonas Eriksson aus Schweden.

Die Hymne.

Was wir heute zu sehen bekommen?

  • Deutscher Rekordmeister gegen Rekordmeister aus Italien.
  • Bundesliga-Tabellenführer gegen Tabellenführer der Serie A.
  • Champions-League-Halbfinalist 2015 gegen Champions-League-Finalist 2015.

Wir als neutrale Beobachter hoffen auf ein ähnlich spannendes Spiel wie in Turin.

Juve-Coach Massimiliano Allegri verzichtet vorerst auf den Ex-Münchner Mario Mandzukic. Für ihn stürmt Alvaro Morata.

null

Auf Hinspieltorschütze Arjen Robben (grippaler Infekt, Adduktorenprobleme) muss Bayern-Coach Pep Guardiola heute verzichten, für ihn steht der wiedergenesene Franck Ribery in der Startelf. Mario Götze bleibt wieder einmal nur der Platz auf der Bank.

null

Aufregung gab es im Laufe des Tages bereits wegen eines Tweets des FC Bayern, der in Italien nicht sehr gut angekommen ist. Mehr dazu hier.

Franz Beckenbauer gibt heute übrigens seine Abschiedsvorstellung als TV-Experte bei Sky . Mehr dazu hier.

Gewarnt sind die Bayern aber nicht nur wegen der zwei Gegentore im Hinspiel. Juve ist in der Serie A seit Oktober ungeschlagen, hat von seither 19 Spielen 18 gewonnen.

Zur ausführlichen Vorschau auf das heutige Spiel

Den Münchnern reicht heute bereits ein 0:0 zum Weiterkommen - ebenso ein 1:1. Bei 2:2 geht's in die Verlängerung. Jedes höhere Unentschieden beschert Juve den Viertelfinaleinzug.

Bayern München hat nach einem 2:2 gegen Juventus in Turin aufgrund der beiden Auswärtstore die etwas besseren Karten.

Zu vergeben sind die letzten beiden Tickets für das Viertelfinale der Champions League. Während Barcelona der Aufstieg nach dem 2:0-Hinspielsieg bei Arsenal kaum noch zu nehmen sein dürfte, geht es im zweiten Duell deutlich enger zu.

Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Liveticker.