Den Salzburger Jubel nach dem Tor von Masaya Okugawa betrachtete Thomas Murg aus der Ferne. 

© APA - Austria Presse Agentur

Sport Fußball
07/26/2019

Bundesliga-Auftakt: Salzburg zeigt Rapid die Grenzen auf

Die deutlich verbesserten Hütteldorfer müssen sich einem sehr starken Meister mit 0:2 beugen.

von Alexander Huber, Peter Karlik

Dieser Auftakt war eine Werbeveranstaltung für die Bundesliga. Bei Europacup-Atmosphäre und für Runde 1 ungewohnt hohem Niveau präsentierten sich die Rapidler deutlich verbessert gegenüber der Vorsaison. Doch der Meister war meisterlich, Salzburg siegte mit 2:0 (1:0).

Das Match begann bei 29 Grad intensiv und mit ungewohnten Unsicherheiten von Richard Strebinger. Als hätte der Rapid-Tormann gespürt, dass das nicht sein Abend sein sollte. Die erste gute Chance hatte der überragende Erling Håland. Mert Müldür rettete in höchster Not (9.).

Der rechte Innenverteidiger gehört zum Trio, das Didi Kühbauer nach dem 9:1 in Allerheiligen in die Startelf geholt hat. So wie der wieder fitte Aliou Badji lief (anstelle des angeschlagenen Auer) nach nur vier Trainingseinheiten Max Ullmann ein, erstmals in Grün.

Und als es Thorsten Schick bei einem Zweikampf das Knie durchdrückte, war noch ein Wechsel zu befürchten (13.). Der Neue aus Bern hielt aber durch und bereitete die zwei größten Rapid-Chancen vor. Nach einem Corner-Trick schoss Taxi Fountas aus zwölf Metern drüber (18.). Zwei Minuten später landete eine perfekte Flanke bei Stefan Schwab, der daneben köpfelte.

Dazwischen hatte noch Thomas Murg ein Abseitstor geschossen (und gefeiert). Das fast volle Stadion tobte.

Unter den 24.200 Zuschauern (300 davon aus Salzburg) fanden sich auch politische Entscheidungsträger wie Arbeiterkammer-Präsidentin Renate Anderl, die dem im Wahlkampf befindlichen Rapid-Präsidium die Ehre gab.

Aus einem Guss

Bis auf diese kurze Phase war aber der Meister das gefährlichere Team. Trainer Jesse Marsch hatte bei seiner Liga-Premiere auf die Startelf vom 7:1 im Cup gegen Parndorf gesetzt. Und tatsächlich spielten die Salzburger auch nach dem Verkauf der halben Mannschaft im neuen 4-2-2-2-System wie aus einem Guss nach vorne.

In der 35. Minute verlor der bis dahin überragende Srdjan Grahovac einen Zweikampf gegen Håland und der Norweger zeigte sein enormes Potenzial. Haken an Müldür vorbei, Antritt und der perfekte Lochpass auf Takumi Minamino. Der Japaner lupfte den Ball gekonnt über Strebinger und traf den Tormann unglücklich mit dem Knie im Gesicht. Beim 0:1 erlitt Strebinger eine Gehirnerschütterung und musste bewusstlos vom Feld getragen werden.

Die Rapidler wirkten geschockt, Ersatzgoalie Tobias Knoflach bekam gleich einiges zu tun. Für die zweite Hälfte tauschten Murg und Schwab im neuen 3-1-4-2-System die Positionen, die erste Chance hatte Patson Daka (58.). Mit Philipp Schobesberger kam frischer Schwung. Murg scheiterte per Freistoß aus 17 Metern an der Mauer (67.).

Die Entscheidung

Mit Beginn der Rapid-Viertelstunde kam Christoph Knasmüllner und mit seiner ersten Ballberührung fast das 1:1 – vorbei! Das zweite Tor fiel aber nach einem technischen Fehler von Max Hofmann auf der anderen Seite. Joker Masaya Okugawa verwertete gekonnt – 0:2 (82.).

Rapid war gebrochen, Junuzovic und Minamino vergaben noch das 0:3.

Das Match zum Nachlesen:

Rapid - Salzburg

  • 07/26/2019, 10:41 PM

    Abpfiff

    90.+3 Die Partie ist vorbei! Salzburg schlägt zum Saison-Start Rapid mit 2:0.

  • 07/26/2019, 10:39 PM

    90.+1

    Riesenchance für Minamino, der nach einem herrlichen Pass von Junuzovic knapp neben die rechte Stange schießt.

  • 07/26/2019, 10:38 PM

    Nachspielzeit

    3 Minuten gibt es obendrauf.

  • 07/26/2019, 10:37 PM

    Chance

    89. Hwang mit einer starken Aktion im Strafraum, seinen Querpass kann Junuzovic nicht verwerten. Der Schuss des Routiniers wird von Müldür vor der Torlinie geblockt. 

  • 07/26/2019, 10:31 PM

    Tor

    Masaya Okugawa heißt der Torschütze. Der Japaner wurde mustergültig von Hwang bedient, seinen Schuss aus ungünstigem Winkel können Knoflach und Dibon nicht mehr halten. 

  • 07/26/2019, 10:29 PM

    TOOOOOORRRRRRRRRRRR

    82. Minute, es steht 2:0 für Salzburg!

  • 07/26/2019, 10:27 PM

    Chance

    79. Die Salzburger fackeln trotz guter Chance zu lange, Hwang verpasst es, den Ball rechtzeitig abzufeuern. 

  • 07/26/2019, 10:24 PM

    Riesenchance

    76. Knasmüllner bekommt den Ball an der Strafraumgrenze, doch verzieht der Joker und schießt neben das Gehäuse von Knoflach.

  • 07/26/2019, 10:22 PM

    75.

    Nächste Ecke für Rapid. Murg tritt sie, der Ball trifft Dibon am Schienbein und geht ins Aus.

  • 07/26/2019, 10:16 PM

    70.

    Zwanzig Minuten vor Schluss versuchen die Gastgeber mehr Druck zu entwickeln. 

  • 07/26/2019, 10:14 PM

    67.

    Murg probiert es, doch der Ball landet in der Mauer. 

  • 07/26/2019, 10:14 PM

    Freistoß

    Murg wird an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht. Sehr gute Position.

  • 07/26/2019, 10:11 PM

    Wechsel

    63. Minute: Kühbauer reagiert und bringt Schobesberger für Badji

  • 07/26/2019, 10:09 PM

    Wechsel

    Wir verzeichnen in der 62. Minute den ersten Wechsel bei Salzburg: Rückkehrer Hwang kommt für Daka, also Stürmer für Stürmer. 

  • 07/26/2019, 10:06 PM

    58.

    Patson Daka sorgt wieder für Gefahr im Rapid-Strafraum. Knoflach kann sich bei einem Schuss des Stürmers auszeichnen. 

  • 07/26/2019, 10:02 PM

    55.

    Nun versucht es Daka nach Zuspiel von Junuzovic aus 20 Metern. Der Ball geht über die Latte. 

  • 07/26/2019, 10:00 PM

    52.

    Langer Ball auf Badji, der den Ball gut mitnimmt und aufs kurze Eck schießt. Stankovic wirkt überrascht, doch kann klären.

  • 07/26/2019, 09:57 PM

    49.

    Langer Ball auf Szoboszlai, doch der Youngster steht im Abseits. Sehr knapp war das...

  • 07/26/2019, 09:55 PM

    47.

    Erster Vorstoß der Rapidler über rechts, doch Salzburg-Keeper Stankovic ist auf der Hut und angelt sich den Ball. 

  • 07/26/2019, 09:53 PM

    Wiederanpfiff

    Die zweite Hälfte läuft!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.