© imago images/LaPresse/Imago/Guido Calamosca

Sport Fußball
07/27/2021

Arnautovic wird in Bologna zum Feinschmecker

Am Montag von den Fans gefeiert, am Dienstag absolvierte der 32-Jährige den Medizincheck.

von Alexander Strecha

Die Stadtverwaltung von Bologna reagierte schnell und flexibel. Weil 500 Bologna-Fans bei der Ankunft von Marko Arnautovic die Straße vor dem Hotel blockierten, musste eine Buslinie samt Haltestelle kurzerhand umgeleitet werden.

Arnautovic macht seit Montagabend in Bologna Halt, der Jubel der Tifosi war groß mit Sprechchören, Fotos und Videos. Der Wiener absolvierte am Dienstag noch die medizinischen Testes, bevor er als neuer Spieler des Bologna FC präsentiert wurde.

Euro 2020 - Round of 16 - Italy v Austria

Der 32-jährige Arnautovic spielte zuletzt für den chinesischen Verein Shanghai Port. Die Rückkehr nach Europa freut auch Österreichs Franco Foda, wie er am Montag auf „Sky“ sagte: „Ich würde mich freuen, wenn er zu Bologna geht, weil er auch kürzere Wege zum Nationalteam hätte“, meinte der Deutsche. In Hinblick auf die WM-Qualifikation und die WM 2022 in Katar ein sinnvoller Transfer.

Emotionale Rückkehr

Arnautovic kehrt nach seinem einstigen Engagement bei Inter Mailand in die Serie A zurück, die Verständigungsprobleme werden sich in engen Grenzen halten, zumal der Österreicher der italienischen Sprache durchaus mächtig ist. Auch mit seinem neuen Trainer, dem Serben Sinisa Mihajlovic, wird sich der Wiener mit serbischen Wurzeln problemlos austauschen können. Am 19. September könnte Arnautovic sentimental werden, wenn er mit Bologna im Stadio San Siro auf Inter Mailand und seinen Nationalteamkollegen Valentino Lazaro trifft, derzeit bei den Nerazzurri unter Vertrag.

Die Universitätsstadt Bologna, besungen von der österreichischen Band „Wanda“, hat rund 400.000 Einwohner, ist die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna und berühmt für eine schmackhafte Kulinarik von Pasta über Rotwein bis hin zu Käse, zudem die Wiege der „Tagliatelle“ und der „Lasagne“. Für Arnautovic im Hinblick auf die tägliche Nahrungsaufnahme sicherlich ein Aufstieg im Vergleich zu China.

Euro 2020 - Round of 16 - Italy v Austria

Auch andere österreichische Kicker haben bzw. hatten eine Beziehung zu Bologna. So lebt Ex-Teamspieler György Garics mit seine Familie dort, Herbert Prohaska hätte einst in den 80er-Jahren in Bologna landen können. Denn neben den Mailänder Topklubs Inter und AC Milan bekundete damals Bologna Interesse am Austria-Spieler, der Präsident bot stets eine Million Schilling mehr als die Mailänder Vereine. Prohaska entschied sich für Inter, nach Bologna kam der Feinschmecker nur zum Essen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.