Niki Lauda und RTL - die Ehe dauerte stolze 22 Jahre.

© APA/dpa

Lauda verkündete Abschied als RTL-Experte
11/26/2017

Lauda verkündete Abschied als RTL-Experte

Nach 22 Jahren kehrt der Österreicher dem deutschen Privatsender den Rücken.

Niki Lauda hat nach dem Formel-1-Finale in Abu Dhabi seinen Abschied als TV-Experte bei RTL verkündet. "Ich habe eine persönliche Entscheidung getroffen, und zwar, dass ich nicht mehr RTL-Experte sein werde", sagte der Wiener am Sonntag live im Fernsehen. "Ich möchte allen RTL-Zuschauern danken", sagte der 68-Jährige in Abu Dhabi weiter und zog seine markante rote Kappe vom Kopf.

Lauda war bereits seit 1995 Formel-1-Experte für RTL. Die Entscheidung, ob der Privatsender die Rennen weiter übertragen kann, steht noch aus. Der Vertrag von RTL, das seit Mitte 1991 jeden Grand Prix live im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt hat, läuft nun aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.