Sport | Formel-1
23.06.2017

Baku-GP: Red Bull vorne, Perez crasht im Training

Wie immer sind die Zeiten aus dem ersten Freien Training nur sehr begrenzt aussagekräftig.

Das Red-Bull-Duo Max Verstappen und Daniel Ricciardo hat etwas überraschend das Auftakttraining der Formel 1 in Baku bestimmt. Der Niederländer Verstappen war am Freitag bei seiner Bestzeit 0,470 Sekunden schneller als sein australischer Teamkollege. Dritter wurde WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel im Ferrari. Mercedes-Star Lewis Hamilton musste sich mit Rang fünf begnügen.

Nach einem heftigen Unfall von Force-India-Fahrer Sergio Perez in der engen Kurve acht nahe der alten Festung war die Übungseinheit für eine Viertelstunde unterbrochen. Vor dem achten Saisonlauf am Sonntag führt Vettel in der WM-Wertung zwölf Punkte vor Hamilton, der zuletzt in Kanada triumphiert hatte. Auf das Rennen in Aserbaidschan folgt am 9. Juli der Grand Prix von Österreich in Spielberg.