Thiem bekommt es im Achtelfinale von Wien mit einem Tschechen zu tun.

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Erste Bank Open
10/16/2013

Pospisil Achtelfinal-Gegner von Thiem

Der Tscheche wirft den Franzosen Gael Monfils überraschend aus dem Turnier.

Österreichs Jungstar Dominic Thiem bekommt es im Achtelfinale des Erste Bank Open mit dem Tschechen Jaroslav Pospisil zu tun. Der 32-jährige "Lucky Loser" setzte sich am Mittwochabend überraschend in zwei Sätzen (7:6(0),7:5) gegen den als Nummer sechs gesetzten Franzosen Gael Monfils durch. Das Achtelfinal-Match zwischen den beiden steigt am Donnerstagabend.

Zwei weitere Tschechen - Radek Stepanek und Lukas Rosol, die Nummern fünf und acht des Turniers - hatten sich zuvor als erste Spieler für das Viertelfinale qualifiziert. Während Rosol gegen den Qualifikanten Mirza Basic (BIH) beim 6:3,7:5 nur 1:14 Stunden benötigte, war "Oldie" Stepanek gegen den Slowaken Lukas Lacko weit länger auf dem Court: Erst nach 2:42 Stunden hatte sich der 34-Jährige mit 7:6(4),5:7,7:6(5) durchgesetzt.

Stepanek hatte in Runde eins Martin Fischer, Rosol Gerald Melzer jeweils in zwei Sets ausgeschaltet. Das Achtelfinalmatch Stepaneks stand hingegen lange auf der Kippe, schließlich setzte sich der Weltranglisten-46. im Einzel und -Neunte im Doppel durch. Jetzt könnte Stepanek im Viertelfinale auf Tommy Haas (GER-2) treffen, der am Donnerstag zuvor noch gegen Miloslav Mecir (SVK) gewinnen muss. "Tommy und ich sind in Florida Nachbarn. Es wäre toll, wenn wir zwei Jungen im Viertelfinale aufeinandertreffen", scherzte Stepanek, der Ende November 35 Jahre jung wird. Haas zählt seit 3. April 35 Lenze.

Auch Rosol könnte im Viertelfinale mit dem als Nummer vier gesetzten Philipp Kohlschreiber auf einen Deutschen treffen. Kohlschreiber spielt zuvor noch gegen Ruben Bemelmans (BEL).

Show-Einlage

Für eine Einlage sorgten am Abend noch Skisprung-Star Gregor Schlierenzauer und Tennis-Legende Thomas Muster, die auf dem Center Court ein paar Bälle schlugen. Im Zuge dessen äußerte sich Thiem als großer Skiflug-Fan. "Der Gregor ist abseits vom Tennis sicher ein großes Vorbild für mich und ich bin froh, dass ich ihn heute kennenlernen durfte."

Rückblick: Tennis-Stars in der Stadthalle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.