Sport | Bundesliga
29.04.2017

Mattersburg rettet binnen zwei Minuten einen Punkt

Der WAC kassiert in der Schlussphase zwei Tore und gibt somit eine 2:0-Führung aus der Hand.

Der WAC verabsäumte es, einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt zu machen. Die Kärntner führten daheim gegen Mattersburg bis zur 84. Minute mit 2:0 – und mussten sich dennoch mit lediglich einem Punkt zufrieden geben. Mattersburg-Tormann Kuster hatte zwei Mal gepatzt, beide Male bedankte sich Offenbacher mit Weitschuss-Toren (10., 66.).

Doch die Burgenländer kämpften sich, angetrieben vom eingewechselten Bürger, zurück. Röcher (85.) und Höller (87.) sorgten mit ihren Treffern dafür, dass der Vorsprung zum Tabellenende weiter sechs Punkte beträgt.

31. Runde:

Samstag, 29.04.2017

Austria - Sturm

4:1

(2:0)

Salzburg - Ried

1:1

(0:1)

WAC - Mattersburg

2:2

(1:0)

St. Pölten - Altach

3:3

(2:1)

Sonntag, 30.04.2017

Admira - Rapid

16.30

Tabelle:

1.

Red Bull Salzburg

31

21

6

4

66:20

46

69

2.

Austria Wien

31

18

2

11

59:43

16

56

3.

SCR Altach

31

15

7

9

44:42

2

52

4.

SK Sturm Graz

31

16

3

12

48:33

15

51

5.

FC Admira

30

11

7

12

28:40

-12

40

6.

WAC

31

9

8

14

34:50

-16

35

7.

Rapid Wien

30

8

10

12

40:36

4

34

8.

SV Mattersburg

31

9

7

15

32:47

-15

34

9.

SKN St. Pölten

31

8

8

15

35:53

-18

32

10.

SV Ried

31

8

4

19

27:49

-22

28

WAC - Mattersburg 2:2 (1:0)

Wolfsberg, Lavanttal-Arena, 3.449, SR Harkam

Tore:
1:0 (10.) Offenbacher (Freistoß)
2:0 (66.) Offenbacher
2:1 (86.) Röcher
2:2 (87.) Höller

WAC: Sallinger - Standfest, Sollbauer, Drescher, Palla - G. Nutz (64. Orgill), Offenbacher (80. Ratisch), Tschernegg, Klem - Prosenik (79. Wernitznig), Jacobo

Mattersburg: Kuster - Farkas, Malic (46. Mahrer), Ortiz, Novak - Jano, Erhardt - Templ (55. Höller), Atanga (68. Bürger), Röcher - Maierhofer

Gelbe Karten: Offenbacher, Sollbauer bzw. Malic, Atanga