Karl Daxbacher kehrt an die Seitenlinie des heimischen Fußballs zurück.

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Bundesliga
01/05/2017

Daxbacher wird Wacker-Innsbruck-Trainer

Karl Daxbacher übernimmt bei Wacker Innsbruck das Traineramt von Thomas Grumser.

von Christoph Geiler

Karl Daxbacher hat einen neuen Verein. Nach seinem unrühmlichen Abgang beim SKN St. Pölten übernimmt der 63-Jährige laut KURIER-Informationen die Geschicke des Erste-Liga-Klubs Wacker Innsbruck. Daxbacher wird bereits ab Montag das Training in Innsbruck leiten.

"Er kennt die Liga, kennt das Geschehen", so Wacker-General Manager Alfred Hörtnagl. "Wir brauchen einen positiven Drive." Der bisherige Interimscoach Thomas Grumser wird eng mit Daxbacher zusammenarbeiten und die zweite Wacker-Mannschaft in der Westliga betreuen. "Thomas Grumser hat seine Trainerqualitäten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Er ist unser Mann für die Zukunft. Wir planen fest mit ihm", erklärte Hörtnagl.

Daxbacher war im Oktober bei St. Pölten vor die Türe gesetzt worden, hatte danach aber bei einem Fan-Abend mit einem Überraschungsauftritt für Aufsehen gesorgt. Dort hatte er unter anderem mit Sportchef Frenkie Schinkels abgerechnet.

KURIER-Informationen zufolge war auch Ex-Admira-Trainer Oliver Lederer ein Thema, sagte den Innsbruckern jedoch ab.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.