Im Mirnatal ragt das mittelalterliche Dorf Motovun aus dem Morgennebel.

© LAIF/Frank Heuer/laif

Trüffelparadies Istrien: Immer der Nase nach
09/18/2016

Trüffelparadies Istrien: Immer der Nase nach

Istrien gilt als Feinschmecker-Paradies. Im Goldenen Herbst folgt ein kulinarischer Höhepunkt dem anderen: Die Trüffelzeit beginnt. Hier finden Gourmets die besten Adressen.

Da liegt sie in Ninos Hand, fast so groß wie ein Hühnerei und strömt einen einzigartigen Duft aus – nach feuchtem Laub, Erde, Pilzen, Moos, Nüssen, Heu und Knoblauch. Geheimnisvoll, magisch, betörend.

Doch Nino hat die wertvolle Knolle nicht selbst gefunden. Bibo war es. Ninos sieben Jahre alte Promenadenmischung. Schon wieder fixiert der schwarz-weiß gefleckte Hund wie ein Magnet den Boden, schnuppert, bellt und beginnt zu buddeln. Was das bedeutet? Trüffelzeit in Istrien!

Dann ist jeder, der einen Trüffelhund und eine offizielle Lizenz besitzt, unterwegs, um im Motovuner Wald nach den Edelknollen zu suchen. Denn ab Mitte September ist es wieder so weit: Die begehrte "Weiße Trüffel" die "tuber magnatum pico" darf wieder geerntet und verkauft werden. Eigentlich wachsen auf der größten Halbinsel der Adria das ganze Jahr über Trüffeln. Die wertvollste, die weiße Trüffel jedoch nur von Mitte September bis Ende Jänner. Für passionierte Schwammerlsucher ist eine Trüffelsuche das absolute Highlight.

Goldener Herbst

Der "Goldene Herbst" lässt die Istrianer nur kurz aufatmen. Wenn die Badetouristen die Halbinsel verlassen, pilgern sogleich die Feinschmecker in den Süden: Vor allem der Spätherbst und der Winter lassen die Fischernetze wieder prall werden, die Reben auf den Weingütern sind fast alle geerntet, die Olivennetze werden für die Ernte unter den silbrig schimmernden Bäumen ausgebreitet und die Kaki beginnen bald gelb-orange-rot zu leuchten.

"Schu, Schu – dobro! Such, such – gut macht!" Nino weiß genau, wann Bibo eine Trüffel gefunden hat. Dann schiebt er seinen Hund schnell zur Seite, legt mit seinem kleinen Trüffelspaten vorsichtig die dunkle Erde frei, dreht die kleine Knolle heraus und bereits jetzt beginnt sie sagenhaft zu duften. Das ist das Geheimnis der Trüffel: Sie funktioniert wie ein Parfum. Sie macht Speisen besser, die mit ihr in Berührung kommen. Je einfacher die Gerichte, desto besser kommt das Trüffelaroma zur Geltung – ob auf einem Toast, über eine Eierspeise, Nudeln, Risotto, eine Tagliata oder sogar Vanilleeis.

Reiben statt hobeln

Ein Tipp von Radmila Karlić von Karlić-Tartufi bei Buzet:"In Istrien werden die Trüffeln traditionell mit einer Reibe gerieben. Das sieht zwar nicht so elegant aus, als wenn man die Trüffel hobelt, aber Geruch und der Geschmack sind unvergleichlich."

Übrigens: Trüffel-Gerichte findet man in eleganten Spitzenrestaurants genauso wie in urigen Konobas – so nennt man in Istrien die kleinen Wirtshäuser, in denen landestypisch gekocht wird. Unter einer Gostiona/Gostionica versteht man ein familiäres Gasthaus ähnlich der Trattoria in Italien. In einer Konoba oder einem Agriturizam-Betrieb (landwirtschaftlicher Betrieb) kostet ein Tellergericht mit echten Trüffeln um die 12 bis 15 Euro. Das ist nicht so viel, wenn man bedenkt, dass der Preis für weiße Trüffeln auf bis zu 5000 Euro pro Kilo steigen kann. Das Preisdickicht ist für Laien kaum zu durchschauen – der Trüffelpreis variiert sehr. Beinahe stündlich.

Das istrische Trüffelgebiet erstreckt sich von Buje und Buzet im Nordosten der Halbinsel bis nach Pazin in den Süden. Dort herrschen in der dunkelgrauen Erde der Eichenwälder ideale Wachstumsbedingungen. Die ungewöhnlichen, geheimnisumwitterten Knollen wachsen gut verborgen unter der Erde. Ohne Trüffelhund wäre es nicht möglich, irgendeine der Knollen zu finden. Trüffelschweine? Die sind in Istrien nur eine Legende. Kein Wunder, sagt Nino: "Probieren Sie einmal, ein ausgewachsenes Schwein von einer Fundstelle wegzubewegen. Das ist unmöglich."

Einen Hund könne man leicht zur Seite schieben. Was aber auch nicht immer gelingt. Nino hat soeben nicht aufgepasst und schon war Bibo schneller. So schnell, dass sich jetzt ein 300-Euro-Imbiss im Hundemagen befindet. Bibo hat eben auch guten Geschmack.

Buje

– Casa Parenzana Direkt am bekannten Parenzana-Radweg gelegen, 10 km vom Meer entfernt. Authentische Hinterlandskost, tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.Volpia 3, 52460 Buje. ☎ +385/52 77 74 60, www.parenzana.com.hr

– Stari Kaštel Moderne, istrische Küche mit jeder Menge Trüffeln unweit von Buje.Kaštel 85, 52460 Buje. ☎+385/52 777011, www.starikastel.com

Brtonigla

– San Rocco Kleines, elegantes Landhotel der Familie Fernetich, 5 km vom Meer entfernt. Mit Gourmet-Restaurant der Extraklasse. Srednja ulica 2, 52474 Brtonigla, ☎ +385/ 52 725000, www.san-rocco.hr

Buzet

– Natura Tartufi Trendige Trüffelmanufaktur von Danijela und Marko Puh. Hier werden Trüffelprodukte zum Erlebnis für Augen und Gaumen. Tolle Verkostungen. Auch Trüffel-Suche mit Gästen. Srnegla 21, 52420 Buzet. ☎ +385/52 55 40 57, www.naturatartufi.com

– Karlić Tartufi Trüffelfarm, 13 km von Buzet entfernt. Unzählige Trüffel-Produkte wie getrüffeltes Olivenöl, Käse, Pasteten, ja sogar Trüffelwurst. Familie Karlić bietet Trüffel-Touren an. Paladini 14, 52420 Buzet.☎ +385/52 6673 04, www.karlictartufi.hr, www.karlic-villamaslina.com

Karojba

– Agroturizam Špinovci Tikel Landwirtschaftlicher Betrieb mit Konoba, Weingärten, Olivenhaine – 3 km von Vižinada entfernt. Günstiger und besser kann man in Istrien kaum Trüffel essen. Špinovci bb, 52423 Karojba.☎ +385/52 683404, www.agroturizam-tikel.hr

Livade

– Zigante Giancarlo Zigante aus Livade hat sich ein Trüffel-Imperium aufgebaut. Mit einem haubengekrönten Restaurant, zahlreichen Shops und einer Trüffel-Fabrik. Livade 7, ☎ +385/52 664302, www.restaurantzigante.com

Momjan

– Rino Eine der außergewöhnlichsten Trüffeladressen ist die Konoba "Rino" der bekannten Winzerfamilie Prelac in Momjan. Geschmackvolle Landküche, authentische Konoba. Dolinja Vas 23, 52462 Momjan. ☎ +385/52 779170, www.prelac.hr

– Stari Podrum Ein paar Kilometer fährt man von Momjan in das Dorf Most. Gepflegte, gehobene Regionalküche. Mit offener Feuerstelle. Most 52, 52462 Momjan. ☎ +385/52 77 91 52, www.staripodrum.info

Zrenj

– Tončić Bauernhof und Konoba auf einem Hügel gelegen, ober Livade in den Bergen. Alles selbst gemacht: Pršut, Käse, Würste und jede Menge Trüffel-Speisen. Čabarnica 42, 52428 Zrenj/Oprtalj. ☎ +385/52 64 41 46, www.agroturizam-toncic.com

Anreise bis Auskunft

Anreise Über Slowenien. Achtung: Vignettenpflicht auf den Autobahnen. Promillegrenze: 0,5.

Währung Kuna – 1 Euro sind ca. 7 Kuna. Überall gibt’s Bankomaten und Wechselstuben. Kreditkarten werden in den meisten Hotels und Betrieben akzeptiert.

Trüffelfeste 2016– 18. Sept. bis 30. Oktober jedes Wochenende: Livade,Trüffeltage des Trüffelrestaurants Zigante mit Trüffelfest und Verkostungen, Trüffelzubereitung & Kochshows, Weißer-Trüffel-Auktion, Demonstration der Trüffelsuche mit Hunden. www.sajamtartufa.com.

– 22. Oktober: "7. TeTa": Teran und Trüffel Festival in Motovun. Trg Andrea Antico.

– 22. und 23. Oktober: XXIII. Tuberfest in Livade. Messe für Weiße Trüffel, Trüffelausstellung, Celebrity show cooking, Versteigerung von Trüffeln, Vorführung einer Trüffelsuche usw. – Momjan: Tage des Muskats und der Trüffeln aus MomjanWein- und Trüffelmesse

– 5. und 6. November: Trüffelwochenende in Buzet.

– Informationen Tourismuszentrale Istra: ☎ +385 52/ 880088, www.istria-gourmet.com

Buchtipp "Genießen in Istrien. Die besten Adressen von der Küste bis ins Hinterland." Silvia Trippolt-Maderbacher. Styria Regional. 192 Seiten, 24,90 €. Erhältlich in Buchhandlungen und bei Styriabooks, styriabooks.at

Web Istrien Tourismus, istra.hr – Grandiose Auswahl an Tipps rund um den Istrien-Urlaub: www.istrien7.com – ID Riva Tours: Top-Adresse für Unterkünfte, www.kroatien-idriva.de

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.