Reise
12.06.2017

Das neue Schiff mit Sportdeck und FKK-Bereich

Auf der AIDAperla stehen Aktivität und Spaß im Vordergrund.

Das Wasser – blau wie gemalt – zieht vorbei. Darüber färbt sich der Himmel orange und rosa. Es wird Abend auf der AIDAperla, dem exakt baugleichen Zwilling der AIDAprima. Die Hängematte auf der Veranda der Kabine 12266 schaukelt sanft, das Buch bleibt unberührt. Zu einnehmend ist die Szenerie, um es aufzuschlagen. Und es ist ohnehin bald Zeit für das Abendessen.

Was wäre heute nett? Asiatisches im eleganten Zen-Ambiente des East Restaurants? Die Sushi-Bar? Oder eines der Buffet-Restaurants mit gehobener deutscher Küche?

Dass er seinen Gästen diese Möglichkeiten bieten kann, ist für Kapitän Boris Becker der Vorteil eines so großen Schiffs, wie der Perla. "Man denkt, bei Platz für über 3000 Gäste wird das Reisen unpersönlich", erklärt er. "Aber einer fühlt sich im Brauhaus wohl, der andere in der Brasserie, oder im Buffalo Steak House. So hat man bei uns in den zwölf Restaurants und drei Snack-Bars weniger Leute, als in den, ein, zwei Restaurants auf kleinen Schiffen. Und es ist Platz für viele Unterhaltungsmöglichkeiten, womit die Kreuzfahrt offen für viele Interessengruppen und die ganze Familie ist."

Tatsächlich ist auf der Perla immer etwas los. Der Fokus einer Reise mit diesem Meereskreuzer liegt auf Aktivität und Spaß für Groß und Klein. Es gibt ein Sport-Deck, ein Fitnessstudio mit Kursen von Yoga bis Power Plate, einen Klettergarten, Minigolf einen FKK-Bereich und den "Racer": Zwei gleiche Wasser-Rutschen auf beiden Seiten der Perla, gebaut für’s Wettrutschen. Wer es weniger sportlich mag, erholt sich im Spa – während sich der Nachwuchs in drei Kids-Clubs (Bordsprache Deutsch) für 1- bis 17-Jährige vergnügt. Oder er bummelt durch die Galerie.

Die Grazerin, Katharina Painsi betreut sie, kennt den Vorteil des Kunstangebots auf einem Schiff. "Eine Galerie an Land ist ein geschlossener Raum, in den man hineingehen muss. Hier ist sie auf Gängen, wo alle ohnehin vorbei und so auf den Geschmack kommen", sagt sie. Painsi verkauft 2000 Werke im Wert bis 33.000 Euro – Karikaturen, Pop-Art und naturalistische Malerei von Künstlern wie Udo Lindenberg oder James Rizzi. Und sie sorgt dafür, dass die Werke verpackt und zugestellt werden.

Im Tagesprogramm der Perla gibt es auch Führungen durch Crewbereiche, Workshops im Kochstudio, Tanzkurse in der Disco. Und am Abend unterschiedliche Programme im Theatrium: "Viva 90s" oder die Rockshow "Addicted To Love", beide von der Entertainmentabteilung speziell für die vier Millionen Euro teure 360°-Bühne entwickelt. Oder eine Party mit der Bord-Band Beach Club beim nicht allzugroßen Pool. Aber trotz all der Aktivitäten – wer will, findet ein ruhiges Platzerl. Denn Animation gibt es nicht. Nur eine Fülle von Angeboten und Möglichkeiten.

Wunderbar. Auch morgen wird es sie noch geben. Da ist Seetag und Zeit für alles, was auf diesem Schiff sonst noch Spaß macht. Jetzt aber tut das dieser wunderbare Moment in der Hängematte: Das Schauspiel des Sonnenuntergangs, die Weite vor den Augen, die Distanz zum Festland. All das gibt so ein wohliges Gefühl von Ruhe, Frieden und Freiheit.

Routen, Termine Von 10. 6. 17 bis 24. 2. 18 Samstags an/ab Palma de Mallorca bzw. Freitags ab/an Barcelona. Angefahrene Häfen: Ajaccio (Korsika), Rom/Civitavecchia, Florenz/Livorno, Barcelona. Oder Rom/Civitavecchia, Florenz/Livorno, Marseille, Barcelona. Ab März 18 kreuzt AIDAperla in Nordeuropa.

Preisbeispiel Route "Perlen am Mittelmeer 1", 7 Tage ab 17. 6. 2017 ab 649 € (Vario-Tarif p. P. bei 2er-Belegung in Innenkabine).

Inkludiert Mahlzeiten in den AIDA Buffet-Restaurants (Frühstück, Mittagessen, Kaffee & Kuchen, Abendessen). Tischgetränke zu den Mahlzeiten in den Buffet-Restaurants, Trinkgelder für die Besatzung, das Sportangebot, AIDA-Shows, Kinderbetreuung.

Nicht inkludiert Verpflegung in den À-la-carte Restaurants Rossini und Buffalo Steak House, Getränke in den Bars, Ausflüge bei Landgängen, Spa-Anwendungen, gewisse Sport-Kurse.

Buchung In guten Reisebüros, AIDA- Kundencenter: ☎ 01/22 709 050 www.aida-cruises.at