© HolidayCheck

Unruhen
08/15/2013

Ägypten: Kostenlose Umbuchungen für Urlauber bis 22. August

TUI: Zwar sei die Lage am Roten Meer weiterhin ruhig, jedoch tue man "alles, um dem Kunden einen sorgenfreien Urlaub zu ermöglichen".

Aufgrund der jüngsten Gewaltausbrüche in Ägypten bietet TUI Österreich allen Gästen, die innerhalb der nächsten sieben Tage in das Land am Nil reisen, eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit an. Zwar sei die Lage am Roten Meer weiterhin ruhig, jedoch tue man "alles, um dem Kunden einen sorgenfreien Urlaub zu ermöglichen", erklärte Konzernsprecher Josef Peterleithner am Donnerstag via Aussendung.

Eine kostenlose Umbuchung setze aber auch "Flexibilität des Kunden hinsichtlich Destination, Abflughafen, Termin und Preis" voraus, ließ der Sprecher wissen. Die Kulanzlösung in Anspruch nehmen können Kunden, die bis zum einschließlich 22. August verreisen.

Neubuchungen gestoppt

Alle Neubuchungen für Reisen nach Kairo und Luxor sowie Nil-Kreuzfahrten wurden aufgrund verschärfter Reiseinformationen des Außenministeriums bis zum 15. September gestoppt. Derzeit befinden sich keine Gäste des TUI Konzerns (TUI, Gulet, 1-2-Fly) in diesen Regionen. In ganz Ägypten befinden sich derzeit rund 5.000 Österreicher, davon 75 Prozent in Hurghada, 20 Prozent in Sharm el Sheikh und fünf Prozent in Marsa Alam.

Alle beim Konzern beschäftigten Reiseleiter hätten bestätigt, dass "alle Hotels ohne Einschränkungen arbeiten". "Die Versorgung ist voll gewährleistet, alle Straßen von und nach Kairo sind geöffnet", versicherte Sabine Rakusa, Gulet-Gebietsleiterin für Hurghada. Auch in den Hotels gebe es "ausreichend Sicherheitspersonal". Ausflüge nach Kairo, Luxor und Ausflüge, bei denen die touristischen Region verlassen wird, seien bereits Anfang Juli gestrichen worden. Am Donnerstag wurden alle Ausflüge abgesagt. Am Freitag sollten Bootsausflüge jedoch wieder stattfinden.

"Flughäfen, Geschäfte, Restaurants haben normal geöffnet", erklärte TUI weiter. Eine Maschine der Austrian Airlines startete am Donnerstagnachmittag wie geplant in den Ferienort Hurghada. Am späten Abend sollte eine FlyNiki-Maschine in Wien-Schwechat landen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.