Comeback der Pauschalreise

Foto: World of TUI

TUI lockt mit mehr "Sicherheit", neuen Top-Hotels in der DomRep und Familien-Skihits.

Die Leute buchen wieder mehr Pauschalreisen, viele bevorzugen das Komplett-Paket aus dem Reisebüro gegenüber dem individuellen Buchen von Flug und Unterkunft", sagt Margit Ebner, Produktchefin von TUI, dem größten Reiseveranstalter in Österreich. Der Grund: "Aschewolke und politische Unruhen haben gezeigt, dass die Kunden im Ernstfall vom Veranstalter umsorgt werden."

Die TUI legt daher bei ihrem druckfrischen Winter-Portfolio noch mehr Wert auf Pauschal-Qualität - etwa mit zertifiziertem Krisenmanagement, einem Care-Team, das bei Problemen zu den Urlaubern reist, und Pauschalpaketen, die individuell an Kundenwünsche angepasst werden.

Neues Top-Resort in der DomRep

"Sensimar", die TUI-Marke für anspruchsvolle Paare, eröffnet im Dezember in Punta Cana ein neues Resort direkt am karibischen Strand. Auch das RIU Palace Bavaro eröffnet neu in der Dominikanischen Republik. Ebenfalls neu: Condor fliegt die DomRep im Winter ab Wien direkt an.

- Ein neues Sensimar eröffnet auch auf der Kanareninsel Fuerteventura.

- Sensimar, RIU, Puravida - konzerneigene Häuser werden nun zusätzlich mit dem Logo "Mein Hotel von TUI" gekennzeichnet.

- Erstmals präsentiert die TUI mit "Winter für Familien" einen Katalog im "Wintersport"-Katalog - mit 44 Hotels in Österreich und den Nachbarländern, die Kinderbetreuung und "all inclusive für Kids" anbieten.

- Reisen wird im Winter teurer: etwa 2 Prozent auf der Mittelstrecke (z. B. Ägypten, Kanaren), 4 Prozent auf der Fernstrecke.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?