Reise
02.10.2017

Abenteuerlustige auf Reisen: Ziel unbekannt

Start-ups bieten Überraschungsreisen nach dem Geschmack ihrer Kunden an. Wer sich traut, lüftet erst vor dem Beginn das Geheimnis des Programmes.

Sich auf das Unbekannte einzulassen, gehört zu den schönsten Seiten des Reisens. Auf die Spitze treiben das nun Start-ups, die spezielle Trips ins Ungewisse anbieten.

Vor allem Österreicher seien sehr abenteuerlustig, verrät Frauke Schmidt, gemeinsam mit Christian Diener Gründerin von "Unplanned". Mithilfe eines Fragebogens filtert der deutsche Veranstalter Vorlieben, Budget und Zeitplan seiner Kunden heraus und bietet maßgeschneiderte Pakete mit Ausflügen an. Eine Woche vor Antritt erhalten sie einen versiegelten Umschlag, drei Tage zuvor wird der Startpunkt (Flughafen, Bahnhof, Einstiegstelle) per Mail kommuniziert. Zusammen mit einer Packliste und einer Wettervorhersage des Zielgebietes – ohne es zu verraten.

Erst am Startpunkt soll das Kuvert geöffnet werden. Darin befindet sich neben der Destination auch ein Travelbook mit individuellen Tipps vor Ort. Wer möchte, erhält den persönlichen Guide mit digitaler Karte aufs Smartphone. Für Reisen mit dem eigenen Auto müssen mindestens 300 Euro, für eine Low-Budget-Flugreise 450 Euro kalkuliert werden.
Blind-Booking-Städtereisen ab 250 Euro bietet das Kölner Start-up "Blookery" an – dafür gibt es Flug und Unterkunft, keine Extras. Das Prinzip funktioniert ähnlich: Der Veranstalter stellt Fragen zu Vorlieben, lässt Städte ausschließen und erstellt kostenlos ein unverbindliches Angebot. Der Kunde entscheidet selbst, wann das Geheimnis gelüftet wird: Kurz nach der Buchung, sieben Tage oder einen Tag vor Abflug. "Bei der Unterkunft achten wir darauf, dass sie zentral liegt, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und öffentliche Verkehrsmittel sehr gut zu erreichen sind", erklärt Gründer Kevin Kiesewetter. Die Flugdauer beträgt in der Regel ein bis drei Stunden, wer ab Österreich bucht, wird nicht hier oder in Deutschland landen.

Überraschungsreisen mit dem Bus ab Freiburg im Breisgau (D) bietet Avanti an (z. B. 4 Tage ab 445 €). Der deutsche Veranstalter ist Kunden aus Österreich bei der Bahn-Anreise und einer Unterkunft in Freiburg behilflich.