Politik
09/30/2012

Meilensteine für Frauen in Österreich

Eine Chronologie

von Sandra Lumetsberger

1893 Gründung des "Allgemeinen Österreichischen Frauenvereins". Auguste Fickert wird Präsidentin, Rosa Mayreder ihre Vize.

1897 Frauen werden als ordentliche Hörerinnen an der philosophischen Fakultät zugelassen. Gabriele Possanner von Ehrental studiert Medizin in der Schweiz und promoviert am 2. April 1897 als erste Frau in Österreich.

1918 Frauen erhalten in Österreich das allgemeine Wahlrecht.

1966 Grete Rehor (ÖVP) wird erste Sozialministerin.

1970 Die Stellung des unehelichen Kindes wird aufgewertet.

1975 Der Schwangerschaftsabbruch bis zum dritten Monat wird entkriminalisiert (Stichwort: Fristenlösung).

1975 Die Familienrechtsreform stellt Frauen und Männer rechtlich gleich: Frauen dürfen ohne Zustimmung des Mannes arbeiten, über den Wohnsitz mitentscheiden und den Familiennamen wählen.

1977 Sozialreform für Mütter: Die Erhöhung des Karenzgeldes, Einführung des Mutter-Kind Passes, Verlängerung des Mutterschutzes, einwöchige Pflegefreistellung werden beschlossen.

1978 Abschaffung der "Väterlichen Gewalt", Änderungen des Ehegattenerbrechts, des Ehegüterrechts und des Ehescheidungsrechts. Im selben Jahr eröffnet auch das erste Frauenhaus in Österreich.

1989 Durch die Sexualstrafrechtsreform werden Vergewaltigung und geschlechtliche Nötigung in der Ehe oder Lebensgemeinschaft strafbar.

1990 Johanna Dohnal (SPÖ) wird als erste Frauenministerin angelobt.

1993 Das Gleichbehandlungsgesetz tritt in Kraft (Punkte: Diskriminierung, sexuelle und allgemeine Belästigung am Arbeitsplatz); Reformen: 2004, 2011.

1997 664.977 Menschen unterschreiben das Frauenvolksbegehren "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit".

1997 Das Bundesgesetz zum Schutz vor Gewalt in der Familie ermöglicht die Wegweisung, das Betretungsverbot und die einstweilige Verfügung als Schutzmaßnahmen.

1999 Die partnerschaftliche Teilung der Versorgungsarbeit wird in das Ehegesetz integriert.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Interview

  • Kommentar

  • Hintergrund

  • Interview

  • Chronologie