© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
03/18/2021

Wie sich das Corona-Sterberisiko auf 65- bis 74-Jährige verschoben hat

Das höchste Risiko, an Corona zu sterben, liegt dann nicht mehr bei den 90-Jährigen, sondern bei jüngeren Menschen.

von Elisabeth Hofer

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare