Politik | Inland
22.11.2017

ÖVP und FPÖ beschleunigen Tempo bei Koalitionsverhandlungen

Für Donnerstag ist ein Statement von Kurz und Strache zum aktuellen Stand der Koalitonsgespräche geplant.

Die Steuerungsgruppe der türkis-blauen Koalitionsverhandler tritt am Donnerstag wieder zusammen. Danach ist für 15 Uhr eine Prästenation der Ergebnisse geplant. Noch ist nicht bekannt, über welche Inhalte ÖVP-Obmann Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache dabei sprechen werden.

ÖVP bestreitet Kürzungen bei Bildung

Berichte, wonach es für die Bildung nicht mehr Geld und keine zusätzlichen Lehrkräfte geben werde, hat die ÖVP aber bereits zurückgewiesen. In den Fachgruppen werde nicht über Budgets verhandelt, dies passiere ausschließlich in der Steuerungsgruppe, hieß es in einer Aussendung. Der Verband der Elternvereine sprach sich bereits vorsorglich gegen Kürzungen aus.

Ein weiteres Treffen der Steuerungsgruppe ist für Freitag geplant.