© Kurier / Gerhard Deutsch

Politik Inland
01/25/2022

Erneut Klimastreik am 25. März in Österreich

Es handelt sich um den neunten Protest weltweit. "Dieses Jahr wollen wir noch mehr schaffen", so Fridays For Future-Aktivistin Lena Müller.

Nach acht weltweiten Klimastreiks wird am 25. März das erste Mal im Jahr 2022 zu Großstreiks aufgerufen. "Wir haben im letzten Jahr viel erreicht: Eine wegweisende Klimaklage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, den Stopp des Lobautunnels und das Klimaticket für ganz Österreich sind nur ein kleiner Auszug dessen. Dieses Jahr wollen wir noch mehr schaffen", so die Fridays For Future-Aktivistin Lena Müller in einer Aussendung.

Die junge Menschen wollen erneut das einfordern, was 2015 in Paris versprochen wurde, nämlich die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. "Seit über einem Jahr hat Österreich keine Klimaziele und noch immer sind klimaschädliche Großprojekte geplant, die unsere Zukunft aufs Spiel setzen.

Deshalb ist es nach wie vor notwendig, dass engagierte Menschen auf der Straße ihre Zukunft einfordern", sagte Klimaaktivist Gerrit Osabal.

Nach wie vor nimmt Fridays For Future der Aussendung zufolge "alle Krisen ernst". Deshalb sollen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nur mit negativem PCR-Test kommen und eine FFP2-Maske tragen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare