Wobei Häupl hofft, dass das Votum eine Zustimmung für die Umgestaltungspläne bringt. Wenn nicht, werde er trotzdem "nicht vor dem Suizid stehen".

© KURIER/jeff mangione

APA/OGM-Vertrauensindex
11/15/2013

Vertrauensminus: Michael Häupl kriegt rot-grünen Malus ab

Die Landeshauptleute genießen viel mehr Vertrauen als die Bundespolitiker. Im Minus ist lediglich Wiens Michael Häupl. Nummer eins ist Josef Pühringer.

von Daniela Kittner

Der vertrauenswürdigste Landeshauptmann in den Augen der Österreicher ist Josef Pühringer, der am wenigsten vertrauenswürdige Michael Häupl. In den Augen der jeweiligen Landesbevölkerung ist Hans Niessl Vertrauenssieger – und die rote Laterne hat wiederum Michael Häupl. Das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage von OGM im Auftrag der APA unter 500 Österreichern. Die Werte sind der Saldo aus „habe Vertrauen zu“ und „habe kein Vertrauen zu“.

„Auffallend ist, dass die Landeshauptleute viel höhere Vertrauenswerte haben als die Bundespolitiker mit Ausnahme von Bundespräsident Heinz Fischer und Nationalratspräsidentin Barbara Prammer“, sagt Karin Cvrtila von OGM. Das Vertrauen der Bevölkerung schwinde mit der Entfernung. Am meisten Vertrauen genießen die Gemeindepolitiker, am wenigsten die EU-Politiker.

Dass Michael Häupl als einziger Landeshauptmann im Vertrauen unter Null ist und auch bei der eigenen Bevölkerung den schlechtesten Wert aufweist, erklärt Cvrtila so: „Die Diskussionen über die Mariahilfer Straße, die ja österreichweit Aufmerksamkeit erregt haben, dürften sich negativ für ihn auswirken.“ Die Verkehrspolitik von Maria Vassilakou verursache einen „Malus“ für Häupl. Gegenüber der letzten Vertrauens-Erhebung 2010 hat Häupl mit zehn Punkten am meisten verloren.

Hans Niessl liegt im Burgenland bei sensationellen 59 Prozent, Josef Pühringer in Oberösterreich bei ebenfalls sehr guten 55 Prozent. Damit dürfte wohl feststehen, dass diese beiden Landeshauptleute bei den Landtagswahlen 2015 wieder kandidieren werden.

Wien und die Steiermark wählen ebenfalls 2015. Franz Voves liegt zwar besser als Häupl, aber auch nicht berauschend. Ob Voves und Häupl 2015 antreten, ist offen.

Michael Häupl: Lebemann am SP-Thron

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.