© APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY

Politik Ausland
04/25/2020

Ein Rasenherz mitten in New York

Die Betreiber des Parks mitten im Manhattan schicken ein Danke an die Stadt und ihre Bewohner für ihre Stärke und Solidarität.

von Konrad Kramar

Eislaufen im Winter, Freiluft-Kino im Sommer, und natürlich ein wunderbarer Platz für Touristen, um im hektischen Manhattan kurz durchzuschnaufen und Ruhe zu finden. Der Bryant-Park an der Südspitze der Halbinsel ist eine Oase im Herzen von New York. Von Touristen derzeit in Corona-Zeiten keine Spur, Veranstaltungen sind abgesagt. Dafür aber schickt der Park eine originell formulierte Botschaft.

Botschaft der Liebe

Mit einem großen in den Rasen gemähten Herz haben sich die Betreiber des Bryant Parks in der Corona-Krise bei allen New Yorkern bedankt. „Es ist eine Botschaft der Liebe an alle New Yorker, die die Pandemie-Krise auf heroische Art und Weise meistern, besonders diejenigen, die essenzielle Arbeit leisten“, sagte Dan Biederman, Chef des Verbandes, der sich um den Park kümmert.
Die Grünfläche mitten in Manhattan in der Nähe des Times Square ist derzeit zwar für Besucher geöffnet, alle Veranstaltungen dort sind jedoch abgesagt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.