PANAMA-POLITICS-ECONOMY-PROTEST-GASOLINE-FOOD

© APA/AFP/ROGELIO FIGUEROA / ROGELIO FIGUEROA

Podcast
07/20/2022

Wie lebt die Welt mit Inflation?

Wie lebt es sich in Venezuela mit 167 Prozent Inflation? Wie viel Inflation ist eigentlich gut? Und wie stoppen wir sie?

von Caroline Ferstl

167 Prozent Inflation ist für die Bevölkerung in Venezuela ein Grund zum Aufatmen. Währenddessen fürchten wir uns vor einer bald zweistelligen Rate: Im Juni ist die Inflation in Österreich auf 8,7 Prozent gestiegen. Das ist die höchste Teuerungsrate seit 47 Jahren. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

Ein Blick über den Tellerrand: Wir schauen uns verschiedene Länder der Welt und das Leben der Bevölkerung mit Inflation an. Vasily Astrov vom Wiener Institut für Wirtschaftsvergleiche berichtet, wie die Bevölkerung in seinem Herkunftsland Russland gerade mit Teuerungen umgeht. Der Ökonom erklärt, warum Inflation allgemein nicht nur schlecht ist, und was jetzt eigentlich passieren muss, um die schnelle Preissteigerung zu stoppen.

Dieser Podcast entsteht mit freundlicher UnterstĂĽtzung der Bundesregierung: Alle Infos zur aktuellen Impfkampagne der Bundesregierung findet ihr auf www.gemeinsamgeimpft.at

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare