© Eagles Of Death Metal

Eagles of Death Metal

Rockband nach Terror in Paris: "Es lebe die Freiheit"

Nach dem Massaker im Pariser Musikclub Bataclan meldet sich die US-Rockband Eagles of Death Metal erstmals zu Wort.

von Peter Temel

11/18/2015, 06:16 PM

Vier Tage lang haben die Eagles of Death Metal (EODM) geschwiegen. Beim Konzert der Rocker im Club Bataclan in Paris waren am vergangenen Freitagabend bei einem Terrorangriff etwa 90 Menschen getötet worden. Die Band selbst kam mit dem Schrecken davon, als IS-Terroristen um sich schossen und Bomben zĂŒndeten. Ein Merchandising-VerkĂ€ufer und Mitglieder der Plattenfirma ließen allerdings ihr Leben.

Am Mittwoch hat die kalifornische Rockband um Jesse Hughes via Facebook ihr erstes Statement nach den grauenvollen Stunden im Bataclan veröffentlicht. Wieder zurĂŒck in den USA, sind die "Gedanken und Herzen" der Band bei den Getöteten und ihren Hinterbliebenen. Bei aller Trauer zeigen sich EODM "stolz, nun mit unserer neuen Familie zusammenzustehen, verbunden in einem gemeinsamen Ziel: Liebe und MitgefĂŒhl". Der Dank der Musiker richtet sich auch an die Ermittler, sowohl in Frankreich als auch in den USA.

"Vive la musique, vive la liberté, vive la France, and vive EODM"

Das bewegende Statement endet mit den Worten: "Es lebe die Musik, es lebe die Freiheit, es lebe Frankreich und es lebe EODM."

SĂ€mtliche Shows der Band fallen aus, bis anderslautende Nachrichen verkĂŒndet werden. Am 30. November hĂ€tten EODM in der ausverkauften Wiener Arena auftreten sollen.

EODM-Song soll auf Platz 1 gepusht werden

Fans von EODM wollen nach den TerroranschlÀgen von Paris den Coversong "Save A Prayer" der US-Rockband in die Charts bringen. Auf der Facebook-Seite "Eagles Of Death Metal For No. 1" rufen sie dazu auf, das Lied massenhaft herunterzuladen.

Bei dem Song handelt es sich um eine Coverversion eines Duran Duran-Hits aus dem Jahr 1982. Die Aktion sei als Zeichen der SolidaritĂ€t aus Großbritannien gedacht gewesen, schrieben die Initiatoren am Mittwoch auf Facebook. "Nun ist der Song dabei, zahlreiche Charts rund um die Welt zu erobern." SĂ€nger Simon Le Bon von Duran Duran schrieb auf Twitter, man werde alle Erlöse fĂŒr einen guten Zweck spenden.

Das komplette Statement der Band

While the band is now home safe, we are horrified and still trying to come to terms with what happened in France. Our thoughts and hearts are first and foremost with our brother Nick Alexander, our record company comrades Thomas Ayad, Marie Mosser, and Manu Perez, and all the friends and fans whose lives were taken in Paris, as well as their friends, families, and loved ones.

Although bonded in grief with the victims, the fans, the families, the citizens of Paris, and all those affected by terrorism, we are proud to stand together, with our new family, now united by a common goal of love and compassion.

We would like to thank the French police, the FBI, the U.S. and French State Departments, and especially all those at ground zero with us who helped each other as best they could during this unimaginable ordeal, proving once again that love overshadows evil.

All EODM shows are on hold until further notice.

Vive la musique, vive la liberté, vive la France, and vive EODM.

Ein Bild vor dem EODM-Konzert

Wir wĂŒrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Rockband nach Terror in Paris: "Es lebe die Freiheit" | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat