Meinung
24.08.2018

Verrückt nach Mary

Maria Vassilakou wird wohl nicht mehr als Spitzenkandidatin antreten. Warum das für die Grünen problematisch sein könnte.

Noch hat sie sich nicht endgültig entschieden – aber tritt Vassilakou nicht mehr an, wird auch bei den Grünen eine verrückte Zeit anbrechen. Nach dem Rückzieher von Ewa Dziedzic werden sich Peter Kraus und David Ellensohn um die neue Nummer eins bei den Grünen duellieren. Es heißt Realo gegen Fundi,  und der gelernte Wiener weiß: Nach den Roten werden auch bei den Grünen  die Flügelkämpfe ausbrechen.

Der einzige Vorteil: So lange wie bei der SPÖ wird das Duell  nicht dauern, im November ist die Wahl. Der Sieger allerdings muss so schnell wie möglich den Unterlegenen einbinden. Denn bei der nächsten Wien-Wahl geht es nicht nur um die Wiener Grünen, auch das Schicksal der Bundespartei hängt von dem Erfolg der Wiener Grünen ab. Wer da mit sich selbst beschäftigt ist, verliert am Ende alles.