über die Talfahrt der Börsen
02/09/2016

Sorry: Das ist nicht die Apokalypse

von Hermann Sileitsch-Parzer

Hallo, geht’s eine Spur kleiner? Das ist nicht das Ende der Welt.

Hermann Sileitsch-Parzer | über die Talfahrt der Börsen

Die Kapitalmärkte neigen zu Übertreibungen und Experten lassen sich gern anstecken. Die aktuellen Horrorszenarien sind aber jenseits von Gut und Böse. "Verkaufen Sie alles!" lautete kürzlich ein (ernst gemeinter) Rat von Analysten der Royal Bank of Scotland. Vielen Dank für den Tipp, und was dann? "Wir werden alle leiden und einen teuren Preis für die Fehler der Notenbanken zahlen", warnt Starinvestor Jim Rogers düster. Und ein banaler Nebensatz in einem Goldman-Sachs-Papier wird in Foren zum "Ende des Kapitalismus" stilisiert.

Hallo, geht’s eine Spur kleiner? Wir erleben eine Talfahrt der Börsen; das ist nicht das Ende der Welt. Ja, nicht einmal eine große Überraschung – nach sieben Jahren, in denen es fast nur bergauf ging.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.